Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

22.05.2012 13:22 Uhr

U11 bei 16. Mini-Masters in Neu-Ulm

Am vergangenen Wochenende reisten unsere E1-Junioren zu den stark besetzten Mini-Masters nach Neu-Ulm, um sich mit anderen Leistungszentren sowie internationalen Mannschaften zu messen. Begonnen wurde zunächst in acht 5er-Gruppen. Gleich im ersten Spiel wartete mit dem Nachwuchs des FC Augsburg ein starker Gegner auf unsere jungen Hansa-Kicker. Es entwickelte sich eine temporeiche, ausgeglichene Partie mit bissigen Zweikämpfen und wenigen Torchancen auf beiden Seiten, so dass am Ende ein 0:0 zu Buche stand. Im zweiten Spiel gegen Lokomotive Moskau waren unsere Jungs nicht von Beginn an hellwach und lagen so bereits nach zwei Minuten mit 0:2 hinten. Anschließend zeigten sie aber eine starke Leistung, konnten das Spielgeschehen bestimmen und sich ein Chancenplus erarbeiten. So schafften sie am Ende noch den Ausgleich. Im dritten Spiel gegen den TSV Bernstadt erspielten sich unsere Hanseaten einen verdienten 4:1-Sieg, der im Ergebnis noch höher hätte ausfallen können. So kam es zum entscheidenden und letzten Vorrundenspiel gegen den VfB Stuttgart. Auch diese Partie entwickelte sich wieder zu einem engen Spiel, in dem unsere Jungs technisch guten Fußball im höchsten Tempo zeigten. Auf beiden Seiten konnten sich mehrere gute Möglichkeiten erspielt werden. Unsere Hanseaten nutzten eine dieser Chancen zum Führungstreffer, der VfB Stuttgart konnte aber durch einen ebenfalls starken Treffer noch den Ausgleich markieren. Als fünftbester Gruppendritter verpassten unsere Jungs knapp den Einzug in die Finalrunde der Plätze 1-20 und spielten somit um die Plätze 21-25.
Als nächster Gegner wartete der Nachwuchs des FC Ingolstadt. Auch in diesem Spiel waren unsere Jungs wieder gezwungen, im höchsten Tempo zu arbeiten. In einer spannenden Partie mit Chancen auf beiden Seiten konnte sich unsere E1 mit 1:0 durchsetzen. Am Sonntag standen dann die letzten Spiele auf dem Plan. Gegen den MSV Duisburg bestimmten unsere Hanseaten von Beginn an das Spielgeschehen und ließen kaum Chancen des Gegners zu, so dass die Partie mit 3:0 gewonnen werden konnte. Anschließend ging es erneut gegen die Jungs aus Moskau. Das Spiel gestaltete sich ausgeglichen, unsere E1 konnte sich jedoch ein Chancenplus erarbeiten, diese aber nicht nutzen. In der letzten Partie gegen die Fortuna aus Düsseldorf hatten unsere Jungs mehr vom Spiel und konnten auch in Führung gehen, mussten aber anschließend noch den Ausgleich und in der Nachspielzeit nach einem Freistoß sogar noch den etwas glücklichen Siegtreffer der Fortuna hinnehmen.
Nach einer starken Leistung an diesem Wochenende und sehenswertem Fußball gegen starke Gegner beendeten unsere Hanseaten das Turnier auf Platz 22.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Helfern für die überragende Organisation des Turniers!

Es spielten: Evler – Albrecht (4 Tore), Lüth (1), Siewert, Scharf, Trhal, Penzenstadler (1), Schah Sedi (1), Buchholz, Ehlers (2), Zapel (3)

Ergebnisse:
FCH – FC Augsburg 0:0
FCH – Lokomotive Moskau 2:2
FCH – TSV Bernstadt 4:1
FCH – VfB Stuttgart 1:1

FCH – FC Ingolstadt 04 1:0
FCH – MSV Duisburg 3:0
FCH – Lokomotive Moskau 0:0
FCH – Fortuna Düsseldorf 1:2

Platzierungen:
1. VfL Bochum
2. NK Zagreb
3. SSV Ulm 1846 Fussball
4. Bucaspor
5. Hannover 96
6. Borussia Dortmund
7. 1. FSV Mainz 05
8. 1. FC Nürnberg
9. Karlsruher SC
10. 1. FC Kaiserslautern
11. Eintracht Frankfurt
12. VfB Stuttgart
13. TSV 1860 München
14. Fürstenfeldbrück
15. FC Zürich
16. FC Fulham
17. FC Augsburg
18. AC Sparta Prag
19. SK Sturm Graz
20. SpVgg Greuther Fürth
21. Lokomotive Moskau
22. FC Hansa Rostock
23. Fortuna Düsseldorf
24. MSV Duisburg
25. FC Ingolstadt 04
26. Hertha BSC Berlin
27. TSV Blaustein
28. SSV Jahn Regensburg
29. SF Bronnen
30. FV Weißenhorn
31. FC Bayern München

Zurück

  • sunmakersunmaker