Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.02.2013 09:28 Uhr

U11 gewinnt Wintercup von Victoria Seelow

Am vergangenen Wochenende reiste unsere E1 zum Wintercup des SV Victoria Seelow. Nachdem in den letzten beiden Turnieren erst die Halbfinal- und eine Woche später die Finalteilnahme erreicht wurden, sollte diesmal der große Wurf gelingen.

Das erste Spiel gegen den Gastgeber ging aber erst mal denkbar schlecht los. Gleich mit dem ersten Torschuss gerieten wir in Rückstand. Selbst kamen wir in der Folge zu einigen guten Tormöglichkeiten, welche zu überhastet abgeschlossen wurden. Nachdem dann aber der überfällige Ausgleich und kurz darauf die eigene Führung erzielt wurden, war der Widerstand des Gegners gebrochen und wir starteten mit einem klaren Erfolg ins Turnier. Der Schwung konnte aber nicht ins nächste Spiel genommen werden. So erreichten wir zwar einen glücklichen Sieg, der aber wieder deutliche Worte für die weiteren Aufgaben nötig machte. Und dies schien Wirkung gezeigt zu haben. Im intensiven Spiel gegen Union Berlin konnten wieder durch eine zielstrebige und temporeiche Spielweise viele Torchancen erspielt werden. Besonders von Lucas angetrieben, drehten wir auch in dieser Partie einen Rückstand. Das abschließende Gruppenspiel konnte dann auch noch eindeutig gestaltet werden, so dass wir gut für das Halbfinale vorbereitet waren. In diesem wartete die Vertretung von TeBe Berlin auf uns. Wie schon gegen Union überzeugten wir auch diesmal wieder mit guten Ideen im Offensivspiel und setzten dies auch in zählbares um. Im Finale gegen Bad Freienwalde konnte nahtlos an die vorherigen Spiele angeknüpft werden. Paul, der in diesem Spiel an allen Toren beteiligt war, konnte sich durch seine eigenen Treffer noch die Auszeichnung zum besten Torschützen sichern. Am Ende des sehr guten Auftritts konnte damit auch der verdiente Turniersieg gefeiert werden.

Wir bedanken uns beim Veranstalter für das gute Turnier und beim FV Blau-Weiß Briesen für die Unterbringung der Kinder.

Ergebnisse:
SV Victoria Seelow 5:1
1. FC Frankfurt (Oder) 2:1
1. FC Union Berlin 2:1
FSV Union Fürstenwalde 4:0
Halbfinale: Tennis Borussia Berlin 4:0
Finale: SV Jahn Bad Freienwalde 5:2

Dabei waren: Raphael Bartell, Mattes Kmiecik (3), Paul Brosius (5), Paul Luca Sokolowski (3), Lucas Bröcker (2), Max Bremer (1), Maurice Brosin, Lennox Kleinow (4), Felix Bladt (4)

Zurück

  • sunmakersunmaker