Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

29.04.2013 16:21 Uhr

U11 mit Licht und Schatten

Die vergangene Woche hielt für unsere E1 wieder mehrere Wettkämpfe bereit. Los ging es mit dem Nachholspiel gegen den PSV Stralsund. Nach frühen Gegentoren konnten wir dann zunehmend selber offensive Akzente setzen und kamen so zu einigen Torchancen. Dabei konnte das Spiel dann zwar zu einer eigenen 3:2-Führung gedreht werden, bei konsequenterer Chancenverwertung wären aber auch noch weitere Tore möglich gewesen. In der zweiten Halbzeit konnten wir nicht mehr an die Leistung anknüpfen und verloren die Partie am Ende mit 3:7.

Es spielten: Raphael Bartell, Lennox Kleinow (1), Paul Luca Sokolowski, Lucas Bröcker, Hendrik Nürnberg, Alessandro Schulz (2), Paul Brosius, Mathis Hurtig, Maurice Brosin, Felix Bladt

Am Mittwoch reisten wir dann zum vorgezogenen Punktspiel nach Stralsund. Gegen den gastgebenden FC Pommern entwickelte sich ein Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Dabei konnten wir durch Tore kurz vor und nach der Pause mit 2:0 in Führung gehen. In der Folge blieben die zwei Jahre älteren Gastgeber weiterhin gefährlich und kamen durch einen Doppelschlag auch noch zum Ausgleich. Da anschließend keine Mannschaft die sich ergebenden Chancen nutzte, blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden.

Es spielten: Felix Bladt, Mattes Kmiecik, Paul Luca Sokolowski, Maurice Brosin, Jan Philipp Mack (1), Alessandro Schulz, Lennox Kleinow, Hendrik Nürnberg, Jonas Dirkner, Max Bremer (1), Raphael Bartell, Mathis Hurtig

Zum Abschluss der Woche ging es dann noch gegen die U12 des SV Hafen. Über die gesamte Spielzeit lief die Partie in Richtung Gästetor. Durch eine zu komplizierte Spielweise machten wir uns die Räume in Tornähe immer wieder selber eng, wodurch es schwierig wurde, zu klaren Torchancen zu kommen. Dennoch gelang es, neben einigen Pfosten- und Lattentreffern, die Möglichkeiten zu nutzen, so dass die englische Woche mit einem klaren 13:0-Erfolg beendet wurde.

Es spielten: Raphael Bartell, Lennox Kleinow (1), Mattes Kmiecik, Lucas Bröcker, Hendrik Nürnberg (3), Jan Philipp Mack (2), Paul Brosius, Mathis Hurtig (1), Alessandro Schulz (1), Felix Bladt, Jonas Dirkner (2), Max Bremer (3)

Zurück

  • sunmakersunmaker