Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.11.2013 11:36 Uhr

U11 präsentiert sich spielstark

Am vergangenen Wochenende stand für die jungen Hanseaten ein schweres Heimspiel auf dem Plan - das Spitzenspiel der Landesliga D-Junioren gegen den FC Pommern Stralsund.
Die U11 arbeitet nun seit knapp einem Monat an dem Schwerpunkt „Ballbesitz“ und zeigte in diesem Spiel die ersten großen Fortschritte.

Die Gastgeber präsentierten sich selbstbewusst und spielstark und konnten die ersten Minuten offen gestalten. Das große Problem der unnötigen Ballverluste konnte in der ersten Halbzeit vermehrt abgestellt werden. Nur vereinzelnt wurde noch in die 1 vs. 2 Unterzahl „gerammelt“ oder einfach kopflos die Linie lang gelaufen. Viel häufiger sah man die klugen Seitenwechsel über das Zentrum und das gegenseitige spielintelligente Coaching.
So konnten sich die 2003er einige gute Torchancen erarbeiten. Leider hatten die Hanseaten auch einige schwerwiegende Schnitzer im Aufbauspiel bzw. in der Rückwärtsbewegung, die der Gegner eiskalt nutzen konnte. So wurde fast jeder individueller Aussetzer mit einem Gegentor bestraft. Zur Halbzeit lag der Gast aus Stralsund daher auch leicht verdient in Führung.

In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Hanseaten noch spielstärker. Sie hatten das Spiel nun komplett im Griff und die Stralsunder konnten nur noch durch Konter gefährlich werden. Besonders der Spielaufbau der Verteidiger und das gute Positionsspiel der Mittelfeldspieler ermöglichten einige tolle Passkombinationen. Nur die 1 vs. 1 Situationen mit einem cleveren Richtungswechsel oder einer technisch anspruchsvollen Finte wurde noch zu selten eingesetzt.

An diesem Tag rettete dann auch noch der Pfosten und die Latte für den Gegner, so dass die Hansa-Bubis sich knapp mit 4:5 geschlagen geben mussten.

Zurück

  • sunmakersunmaker