Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.02.2012 08:55 Uhr

U12 beim Ford Indoor Masters in Köln

Am Wochenende reisten die 2000er des F.C. Hansa Rostock zum 1. Ford Indoor Masters nach Köln um sich dort mit starken Gegnern vor allem aus dem Westen Deutschlands zu messen. Zuvor spielten die jungen Hanseaten am Samstag Nachmittag ebenfalls in einer Indoor-Halle gegen die Kicker des FC Hennef 05 und konnten sich sehr gut präsentieren. Temporeiches, variables Spiel und viele erfolgreiche Abschlüsse konnten auf beiden Seiten bestaunt werden. Dies gab Hoffnung für das am nächsten Tag anstehende Turnier. Im ersten Gruppenspiel trafen die Hansa-Kicker auf den späteren Finalisten Borussia Mönchengladbach und wurden nach einem schnellen Rückstand regelrecht überfahren. 0:6 hieß es am Ende. Davon erholten sich die Jungs jedoch gut und gewannen ihre zweite Partie gegen den FC Rheinsüd Köln mit 3:2. Im letzten Gruppenspiel wartete Fortuna Düsseldorf und die Partie gestaltete sich als sehr offen. Unsere Jungs spielten technisch guten Fußball und erspielten sich zahlreiche Möglichkeiten, trafen jedoch das Tor nicht und verloren 1:2. Dies bedeutete nur das Erreichen der Trostrunde und damit verbunden einige enttäuschte Gesichter, denn es war einfach mehr drin gewesen. Doch wenn man seine Chancen nicht nutzt, hat man es auch nicht verdient weiterzukommen, mussten alle Beteiligten feststellen. Im folgenden Spiel gegen den FC St. Gallen zeigten unseren Jungs dann ebenfalls ein gutes Spiel, konnten aber auch hier ihre Möglichkeiten nicht nutzen und ließen gegen spielfreudige Schweizer Jungs einfach zu viel zu. Das Ergebnis war eine 1:4-Niederlage. Somit blieb das Spiel um Platz 11, welches die jungen Hanseaten nutzten, um sich mit einem guten Eindruck vom Turnier zu verabschieden. Nach einem 1:3-Rückstand wurde die Partie noch gedreht und ein 4:3-Sieg eingefahren. Robert Beinhorn wurde in das All-Star-Team des Turniers gewählt und konnte in einem All-Star-Match zusammen mit den besten Spielern der Region kicken. Es war ein lehrreiches Wochenende für unsere Jungs und es konnten eine Menge Erfahrungen gesammelt werden, die weiteren Ansporn für Training und Wettkämpfe geben sollten.
Wir bedanken uns auf das Herzlichste bei den Veranstaltern sowie den Gasteltern des FC Hennef 05 für ihre wunderbare Gastfreundschaft und das schöne Wochenende!

FCH: Fiete Schumacher, Erik Dörnbrack, Gunnar Wirth, Max Krause, Jonas Reister, Michel Ulrich (1 Tor), Justus Stückmann, Lucas Steinicke, Dennis Rurik, Robert Beinhorn (3), Albert Krause (1), Thore Böhm (4)

Ergebnisse:
FCH – Bor. Mönchengladbach 0:6
FCH – FC Rheinsüd Köln 3:2
FCH – Fortuna Düsseldorf 1:2
FCH – FC St. Gallen 1:4
FCH – MSV Duisburg 4:3

Zurück

  • sunmakersunmaker