Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.01.2011 09:04 Uhr

U12 holt Turniersieg in Flensburg

Am vergangenen Samstag reisten die 99er zum Postbankcup nach Flensburg. In dem ordentlich besetzten und sehr gut organisierten Turnier wollten unsere Jungs einen letzten Test vor der Hallenmeisterschaft bestreiten. Gespielt wurde Jeder gegen Jeden mit zehn Minuten Spielzeit und Rundumbande, so dass temporeiche Partien zustande kommen sollten. Man hatte sich einiges vorgenommen und versuchte gleich im ersten Spiel einen guten Turnierstart hinzulegen. Dies gelang gegen Holstein Kiel voll und ganz. So konnte der Gegner durch ein gutes Spiel mit 6:0 bezwungen werden. Die nächste Partie gegen Concordia Hamburg gewannen unsere Jungs knapp aber verdient mit 3:2. Hier führten zwei individuelle Fehler zum zwischenzeitlichen 1:2-Rückstand.
Das Spiel gegen den Gastgeber konnte schmeichelhaft mit 4:0 gewonnen werden. Die Abwehr der Hanseaten sah dabei nicht immer sattelfest aus und konnte nur mit viel Mühe und Glück den Kasten sauber halten. Die Begegnungen gegen die 2000er der TSB Flensburg (6:0) und gegen Schleswig 06 (7:0) wurden souverän gewonnen. Somit war vor dem letzten Spiel der Turniersieg schon perfekt. Der abschließende Gegner war der Willinghusener SC. Hier wollten unsere Kicker noch einmal ohne Druck zeigen, warum sie den ersten Platz erreicht haben. In den ersten Minuten gelang dies auch ohne Einschränkung, so dass eine schnelle 2:0-Führung herausgespielt werden konnte. Doch nach etwa der Hälfte der Spielzeit überschlugen sich die Ereignisse. Zunächst gab es einen völlig berechtigten Strafstoß für die Willinghusener und zwei Minuten für unseren Torwart. Somit hieß es nur noch 2:1 und der Gegner warf noch einmal alles nach vorne. Am Ende stand es 3:2 für Willinghusen, die sich somit noch den zweiten Platz sicherten.
Trotz des kleinen Wermutstropfen im letzten Spiel war es ein erfolgreicher Tag. Dabei ist hervorzuheben, dass die Mannschaft trotz ständiger Wechsel und Positionsveränderungen eine solide und homogene Leistung geboten hat. Jeder der neun mitgereisten Feldspieler durfte sich in die Torschützenliste eintragen. Der erstmals im Hansatrikot auflaufende Hans Schmidt konnte an diesem Tag seine guten Trainingseindrücke bestätigen und fügte sich nahtlos in die Mannschaft ein.
Es spielten: Niklas Kresin, Niclas Broman (4), Dennis Ladwig (4), Jannis Farr (3), Nino Dowe (5), Hans Schmidt (4), Max Schmidt (2), Patrick Nehls (1), Ben Zühlke (3), Julian Wiefel (3)

Ergebnisse:
F.C. Hansa – Holstein Kiel 6:0
F.C. Hansa – Concordia Hamburg 3:2
F.C. Hansa – TSB Flensburg `99 4:0
F.C. Hansa – Sonderjyske FC 1:0
F.C. Hansa – TSB Flensburg `00 6:0
F.C. Hansa – Schleswig 06 7:0
F.C. Hansa – Willinghusener SC 2:3

Endstand: Pkt Tore Diff.
1. FC Hansa Rostock 18 29:5 +24
2. Willinghusener SC 15 23:10 +13
3. Sonderjyske FC 14 18:8 +10
4. Concordia Hamburg 14 16:6 +10
5. Holstein Kiel 9 12:21 -9
6. Schleswig 6 11:26 -15
7. TSB Flensburg `00 4 7:23 -15
8. TSB Flensburg `99 1 4:20 -16

Zurück

  • sunmakersunmaker