Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.04.2013 14:29 Uhr

U13 wird Fünfter in Berlin

Am vergangenen Wochenende nahmen unsere 2000er am „Silbercup“ des TSV Rudow in Berlin teil. In drei 6er-Staffeln spielten insgesamt 18 Teams auf zwei Kleinfeldern. Die Spielzeit betrug 15 Minuten. Nach zähem Beginn konnten sich unsere Jungs im Laufe des ersten Turniertages steigern und sich als Vorrundendritter für die Zwischenrunde qualifizieren. Es standen bis dahin zwei Siege (TSV Rudow U12 1:0, 1. FC Union Berlin 1:0) ein Unentschieden (FC St. Pauli U12 0:0) und zwei Neiderlagen (BFC Dynamo 0:1, Arminia Bielefeld U12 0:1) zu Buche. In der Zwischenrunde trafen unsere Hansa-Kicker auf Wattenscheid 09 (2:0) und RB Leipzig U12 (1:0). Auch gegen den SC Paderborn (1:0) und den TSV Rudow U12 (1:0) konnten knappe, aber letztlich verdiente Siege eingefahren werden. Lediglich gegen den SV Sandhausen zogen unsere Jungs den Kürzeren und mussten eine 0:1-Niederlage einstecken. Diese war dann doppelt ärgerlich, da am Ende der Staffelsieg um einen Punkt und somit der Einzug in die Endrunde (Plätze 1-4) verpasst wurde. Im kleinen Halbfinale um die Plätze 5 bis 8 konnte der Hansa-Nachwuchs noch einmal zwei Siege gegen St. Pauli U12 (2:0) und gegen den 1. FC Union Berlin (2:0 n.N.) erzielen, so dass man als Sieger des kleinen Finales auf dem fünften Platz landete. Vom recht ordentlichen Endergebnis mal abgesehen, steht eine geschlossene Mannschaftsleistung zu Buche. Jedoch muss sich jeder Einzelne im Hansa-Team steigern und kreativer, spielfreudiger und ballsicherer im Kleinfeld agieren. Die recht knappen Spiele und die wenig erzielten Tore sprechen für einen eher durchschnittlichen Auftritt bei diesem gut besetzten Turnier beim TSV Rudow. Nichtsdestotrotz zeigten insbesondere die Auftritte gegen den 1. FC Union Berlin, Wattenscheid 09 und den SC Paderborn, welch Potenzial in der U13 vom F.C. Hansa steckt.
Unser Dank gilt den Turnierorganisatoren und den Gasteltern für die liebevolle Betreuung unserer Jungs während des gesamten Turniers!

Es spielten: Fiete Schumacher (TW), Philipp Puls (TW), Robert Beinhorn (4 Tore), Thore Böhm, Erik Dörnbrack, Luca Gebauer, Albert Krause (1), Jonas Reister, Paul Schachtschneider (1), Justus Stückmann (1), Michel Ulrich (2), Moritz Went, Paul Wiese.

Zurück

  • sunmakersunmaker