Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.09.2013 09:48 Uhr

U14 mit Unentschieden und Kantersieg

Nachdem unsere C2-Junioren die letzten beiden Partien siegreich gestalten konnten, sollte am vorletzten Wochenende der positive Trend auch gegen die ältere C-Jugend-Vertretung vom FC Förderkader Rene Schneider fortgesetzt werden. Motiviert und durchaus selbstbewusst wollten die Hansa-Jungs sofort das Zepter in die Hand nehmen. Jedoch waren es die Gäste vom FC Förderkader, die konzentriert und dominant zu Werke gingen. Hansa fabrizierte viele Abspielfehler, war oftmals ungeordnet und wenig lauffreudig. Resultat dieses lethargischen Verhaltens war die frühe 1:0–Führung des Gegners. Durch den Rückstand wachgerüttelt, befreiten sich die Hanseaten aus der Umklammerung und versuchten eigene Angriffe zu kreieren. In der 1. Hälfte entwickelte sich eine spannende, enge Partie, in der die Jungs vom FC Förderkader immer wieder gefährlich vor dem Hansa-Kasten auftauchten, unsere C2-Junioren aber durch den agilen und nimmermüden Justus Stückmann in der 22. Minute den Ausgleichstreffer markierten. Den Gegentreffer in der 30. Spielminute zum 1:2-Rückstand konnten die engagierten Hansa-Bubis mit dem Halbzeitpfiff egalisieren. Nach Flanke von Justus Stückmann erzielte Robert Beinhorn das 2:2. Hansa kam etwas besser aus der Kabine und erzielte nach einem Eckball das 3:2 durch Bénédict Bohm. Fortan verpassten es unsere 2000er, die eine oder andere Situation cleverer auszuspielen. Ein Tor wäre in dieser Phase sicher möglich gewesen. Der FC Förderkader wurde stärker, unsere Hansa-Jungs wollten das Ergebnis verwalten und möglichst über die Zeit retten. Spielerisch kam von unseren Jungs in der 2. Halbzeit deutlich zu wenig. Die logische Konsequenz daraus war, dass der Gegner mal wieder kurz vor Spielende – in dieser Saison nun schon zum dritten Mal – ein Tor schoss, das das 3:3-Unentschieden bedeutete. Letztlich eine gerechte Punkteteilung, aber mit etwas mehr Glück hätte Hansa durchaus auch einen Sieg davontragen können.

Es spielten: Philipp Puls (TW) – Luca Gebauer (36. Leander Fritzsche), Erik Dörnbrack (52. Lucas Steinicke), Bénédict Bohm, Paul Wiese – Albert Krause – Moritz Went, Robert Beinhorn - Eric Martin, Michel Ulrich, Justus Stückmann

Es fehlten: Jonas Reister (verletzt), Thore Böhm (entschuldigt)

Torfolge: 0:1 (5.), 1:1 Stückmann (22., Beinhorn), 1:2 (30.), 2:2 Beinhorn (35., Stückmann), 3:2 Bohm (42., Martin) 3:3 (67.)


Kantersieg der U14 gegen gleichaltrige Neubrandenburger

An diesem Wochenende verschlug es unsere 2000er zum 1. FC Neubrandenburg 04, um gegen die gleichaltrige Vertretung im Punktspiel in der C-Junioren-Verbandsliga anzutreten. Unsere Jungs wollten nun endlich mal den Bock umstoßen und geduldig und konzentriert die gesamte Spielzeit von 70 Minuten angehen. In den letzten fünf Verbandsligapartien mussten unsere Hansa-Jungs ganze dreimal ein Gegentor in den letzten Spielminuten hinnehmen, so dass entweder die Spiele verloren wurden oder unentschieden ausgingen. Die Marschroute war also klar.
Von Beginn an dominierten die Hanseaten und erspielten sich einige gute Angriffe. Den Torreigen eröffnete Robert Beinhorn in der 14. Spielminute. Der Gastgeber war an diesem Tage völlig überfordert und konnte kaum gelungene Spielszenen für sich verbuchen. Mit dem vorentscheidenden 3:0 nach einer guten halben Stunde waren die Messen gesungen und das spielerische Niveau flachte deutlich ab. Den Hansa-Kickern gelangen im zweiten Durchgang noch vier weitere Tore, die das Ergebnis letztlich auf 7:0 hochschraubten. Insgesamt war der Sieg unsere C2-Junioren nie in Gefahr und vor allem in der ersten Halbzeit überzeugend und lobenswert.

Es spielten: Philipp Puls (TW) – Paul Wiese, Bénédict Bohm, Lucas Steinicke (59. Erik Dörnbrack), Eric Martin (59. Leander Fritzsche) - Albert Krause - Thore Böhm (55. Jonas Reister), Moritz Went (46. Luca Gebauer) – Justus Stückmann, Michel Ulrich, Robert Beinhorn

Es fehlte: Max Krause (krank)

Torfolge: 0:1 Beinhorn (14., Ulrich), 0:2 Martin (26. direkter Freistoß), 0:3 Beinhorn (32., Stückmann), 0:4 Böhm (37., Eckball Martin), 0:5 Beinhorn (39., Stückmann), 0:6 Ulrich (58., Wiese), 0:7 Wiese (66., Beinhorn)

Zurück

  • sunmakersunmaker