Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.10.2013 12:45 Uhr

U14 siegt im Pokal

Vor gut drei Wochen haben unsere 2000er und die erste C-Jugendvertretung des 1. FC Neubrandenburg 04 schon einmal die Klingen gekreuzt. Im damaligen Punktspiel lieferten die Hanseaten keine glanzvolle Partie ab und unterlagen mit 1:2. Im Pokalspiel am vergangenen Wochenende wollten unsere Hansa-Jungs nun zeigen, dass es besser geht und Wiedergutmachung betreiben. Hoch motiviert starteten die Hanseaten, mussten aber nach gerade einmal 12 Spielminuten schon einen Gegentreffer nach verpatzter Spieleröffnung hinnehmen. Unbeeindruckt vom frühen Rückstand versuchten unsere Jungs ihr Spiel aufzuziehen und über viel Ballbesitz Chancen zu kreieren. Das gelang leider nur ansatzweise. Obwohl oft eine Menge Spielraum vorhanden war, wurden zu wenige Möglichkeiten erspielt. Bälle wurden überhastet verloren oder viele technische Fehler verhinderten klare Abschlussaktionen. Den Neubrandenburgern gelang es aber nicht, sich entscheidende Chancen zu erspielen. Vielmehr nutzten die Hanseaten eine Standardsituation des Gegners, schalteten blitzschnell um und konnten nach guter Kombination über Eric Martin durch Robert Beinhorn den 1:1-Ausgleich erzielen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Nach Wiederanpfiff waren die Hansa-Bubis hellwach und konnten per Doppelschlag nach zwei Standardsituationen einen 3:1-Vorsprung herausschießen. Spannend wurde es nur noch einmal, als unserem absolut sicheren Rückhalt, Torwart Philipp Puls, bei der Spieleröffnung ein Fehlpass unterlief, der prompt dem Gegner den Anschlusstreffer ermöglichte. Nichtdestotrotz gewannen die Hanseaten am Ende verdient und konnten somit den Einzug ins Landespokal–Viertelfinale feiern.

Es spielten: Philipp Puls (TW) – Luca Gebauer, Lucas Steinicke, Bénédict Bohm, Jonas Reister - Albert Krause - Thore Böhm, Moritz Went (54. Leander Fritzsche) - Eric Martin, Robert Beinhorn, Paul Wiese

Es fehlten: Michel Ulrich (Urlaub), Justus Stückmann (verletzt), Max Krause (krank)

Torfolge: 0:1 (12.), 1:1 Beinhorn (19., Martin), 2:1 Bohm (39. A. Krause), 3:1 Beinhorn (40., Bohm) 3:2 (42.)

Zurück

  • sunmakersunmaker