Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.03.2017 14:49 Uhr

U17 holt Auswärtspunkt bei Dynamo Dresden

Trainer Marco Vorbeck sah am Sonnabend bei der Auswärtspartie gegen die Vertretung der SG Dynamo Dresden ein leistungsgerechtes Unentschieden. Hierbei waren zwei sehr unterschiedliche Halbzeiten zu beobachten: „Im ersten Durchgang geraten wir nach einer Ecke in Rückstand, weil wir nicht aufmerksam genug waren. Die kurz ausgeführte und dann aus dem Halbfeld getretene Ecke konnte der Dresdner Angreifer völlig allein am langen Pfosten per Kopf verwandeln –das war sehr ärgerlich. Auch nach dem Führungstreffer hätte Dynamo noch zwei weitere Tore machen können. Allerdings hatten wir bei den zwei Lattentreffern dann Glück.“

Im zweiten Durchgang sollten sich die Hanseaten dann aber steigern: „Wir konnten den Spielaufbau der Gegner dann viel besser unterbinden und sind dadurch auch häufiger zu Abschlüssen gekommen. Grundsätzlich hatten wir hier mehr Kontrolle und Zugriff. Es ist sehr erfreulich, dass wir dann nach einer Ecke noch den Ausgleich durch Siewert erzielt haben. In den letzten Minuten hätten wir durch Marvin Runge und Eric Martin sogar noch das goldene Tor machen können. Letztendlich geht das aber so auch in Ordnung.“

Aktuell haben die B-Junioren 15 Punkte auf dem Konto und liegen somit sechs Zähler hinter Eintracht Braunschweig. Jedoch hat die Vorbeck-Elf auch zwei Spiele weniger absolviert. Am kommenden Wochenende trifft man dann auf den FC St. Pauli.

SG Dynamo Dresden U17 – F.C. Hansa Rostock U17   1:1 (1:0)

Torfolge: 1:0 Hagen (19.), 1:1 Siewert (75.)

F.C. Hansa Rostock U17: Puls (C), Maron, Petereit, Ehlers, Scharf (65. Krüger) – Martin, Daedlow (29. Krause), Martirosyan (72. Siewert), Schah Sedi – Steinicke, Beinhorn (46. Runge)

Zurück

  • sunmakersunmaker