Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.03.2016 12:00 Uhr

U17 startet mit einem 2:0-Auswärtssieg bei Chemnitz in das neue Spieljahr

Da die ersten beiden Partien des neuen Jahres für die B-Junioren der Kogge ins Wasser fielen, musste sich  das Team von Trainer Marco Vorbeck etwas länger gedulden und konnte erst am 17. Spieltag der Regionalliga Nordost wieder eingreifen.

Unsere Jungs gastierten beim Chemnitzer FC, der sich im Laufe der Saison still und heimlich nach oben in der Tabelle geschlichen hat und mit 35 Punkten fester Bestandteil der Aufstiegsaspiranten ist. Das Hinspiel konnte der FCH deutlich mit 3:0 gewinnen und wollte mit einem ähnlichen Ergebnis auch aus Sachsen zurückkehren. Die Vorbeck-Elf kam trotz der knapp 500 km Busfahrt gut in die Partie und bestimmte das Spielgeschehen. Das Übergewicht wandelte die Hansa-U17 immer mehr in Torgelegenheiten um, wurde aber im entscheidenden Moment oft vom CFC geblockt oder die nötige Konzentration fehlte im Abschluss.

Hansa Torjäger Jason Rupp bereitete die erste gute Möglichkeit für Lucas Steinicke vor, dessen Schuss von der Gastgebern abgewehrt werden konnte und auch der erneute Nachschuss von Krolikowski wurde durch ein Chemnitzer Bein gestoppt. Die Vorbeck-Elf drängte auf den Führungstreffer und war hauptsächlich in der gegnerischen Hälfte zu finden - der himmelblaue Nachwuchs bekam keine Chance zur offensive Entfaltung. Aber auch die weiteren Rostocker Gelegenheiten durch Rupp und Köster fanden nicht den Weg ins Tor, somit musste der Hansa-Nachwuchs geduldig bleiben und nach der Pause effektiver werden.

Zwölf Minuten waren im zweiten Durchgang gespielt, da konnte die Kogge endlich den ersten Treffer bejubeln: Über eine schöne Kombination durch Krolikowski und Steinicke wurde Jason Rupp in Szene gesetzt, der seinen Gegenspieler stehen ließ und mit einem strammen Schuss vollendete. Unsere U17-Kicker spielten weiter konzentriert und legten in 65 Minute nach: Robin Krolikowski und Jannis Farr spielen sich geschickt durch die Chemnitzer Reihen und suchten im Zentrum erneut Jason Rupp, der vom kurzen Pfosten aus nur noch einschieben brauchte. Der CFC versuchte noch einmal in die Partie  zu kommen, aber Hansa verteidigte weiter kompromisslos, bereinigte auch die letzten Versuche und nahm den Dreier mit an die Ostsee.

Am kommenden Wochenende wartet schon der nächste Gegner aus dem oberen Tabellendrittel auf den FCH. Marco Vorbeck erwartet mit dem Tabellenzweiten Hertha BSC II eine spielstarke und taktisch sehr gut ausgebildete Mannschaft - ein echtes Spitzenspiel im Leichtathletikstadion.

Chemnitzer FC U17 - F.C. Hansa Rostock U17 0:2 (0:0)

Torfolge: 0:1 Rupp (52.), 0:2 Rupp (63.)

F.C. Hansa Rostock U17: Puls - Wiese, Köster, Zühlke, Ladwig - Farr (Krüger), Berger, Dowe, Krolikowski (Martin) - Steinicke (Brackelmann), Rupp (Kroh)

Zurück

  • sunmakersunmaker