Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.03.2017 13:09 Uhr

U17 und „Amas“ mit Heimspielen – U19 auswärts gefordert

Auch am kommenden Wochenende sind unsere Nachwuchsteams wieder im Einsatz. Hierbei geht es für die B-Junioren bereits am Sonnabend um Punkte. Die A-Junioren und die U21 werden dann am Sonntag ihre Partien bestreiten.

Am 21. Spieltag der B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost wird die U17 der Kogge die Vertretung des FC St. Pauli empfangen. Die Begegnung wird nicht wie ursprünglich angesetzt im Volksstadion, sondern auf dem Trainingsplatz der Hansa-Profimannschaft an der Kopernikusstraße ausgetragen und muss aus sicherheits-organisatorischen Gründen unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Die Hanseaten treffen dann um 13 Uhr auf den aktuellen Tabellenfünften und erwarten somit einen starken Gegner.

Am Sonntag reisen unsere A-Junioren um Trainer Paul Kuring dann in die Hauptstadt zum 1.FC Union Berlin. Der Anpfiff an der Wuhlheide wird um 13 Uhr ertönen. Die Kuring-Elf möchte sich nach zuletzt zwei Niederlagen wieder etwas rehabilitieren und dem Tabellendritten nach Möglichkeit auch die Punkte klauen. Die Berliner werden jedoch auch hochmotiviert ins Spiel gehen, da man mit einem Sieg den Anschluss an die Aufstiegsplätze halten kann.

Ebenfalls am Sonntag, allerdings auf heimischem Boden sind die Amateure des F.C. Hansa gefragt. Die Dorbritz-Elf erwartet sicher eine sehr interessante Aufgabe, in der man nicht unbedingt aus der Favoritenrolle heraus agieren muss. Gegen die VSG Altglienicke dürften die „Amas“ nach zuletzt zwei Siegen jedoch mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen starten. Das Spiel wird um 14 Uhr im Rostocker Volksstadion angepfiffen. Mit Altglienicke kommt der Tabellenzweite an die Ostsee, allerdings haben die Gäste auch noch eine Partie in der Hinterhand, um Optik Rathenow einzuholen.

Wir wünschen allen Teams viel Erfolg!

Zurück