Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.05.2017 14:44 Uhr

U19 dreht das Spiel und gewinnt beim Chemnitzer FC

Die A-Junioren konnten am Sonntag einen weiteren Sieg in der Regionalliga einfahren. Die Jungs um Trainer Paul Kuring bezwangen den Aufstiegsaspiranten Chemnitzer FC auswärts mit 3:1. Mit dem Sieg stehen die Hanseaten zwei Spieltage vor dem Ende der Saison nun auf dem 5. Tabellenplatz.

Die Partie sollte aus Sicht der Rostocker schlecht beginnen – bereits in der 8. Spielminute kamen die Hausherren durch Röthling zum Führungstreffer. Im Laufe der ersten Halbzeit hatte der CFC dann auch noch zwei weitere sehr gute Möglichkeiten, jedoch sollten sich die Jungs der Kogge mit zunehmender Spielzeit dann deutlich steigern: „Gerade im zweiten Durchgang haben wir es dann richtig gut gemacht und das Spiel wirklich kontrolliert“, so Trainer Kuring.

Azat Selcuk konnte mit einem Doppelpack binnen weniger Minuten (74., 80.) den Spieß drehen und auf 2:1 aus Sicht des F.C. Hansa stellen. „Beide Tore sind nach tollen Angriffen unsererseits gefallen. Beim ersten Treffer bereitet Lucas Meyer vor und das zweite Tor wurde von unserem Innenverteidiger Johannes Thiemroth mit einen guten Spieleröffnung eingeleitet.“

Nach einem Konter und Pass von Nehls fand sich Lucas Meyer in der 85. Minute dann in einer 1vs.1-Situation mit dem Torwart wieder und konnte hier abgeklärt zum 3:1-Siegtreffer verwerten.

Chemnitzer FC U19 – F.C. Hansa Rostock U19 1:3 (1:0)

Torfolge: 1:0 Röthling (8.), 1:1 Selcuk (74.), 1:2 Selcuk (80.), 1:3 Meyer (85.)

F.C. Hansa Rostock U19: Grünitz – Farr, Ehlers, Thiemroth, Guth – Berger (27. Buljan) – Stief, Rupp, Meyer, Selcuk – Nehls (88. Böttcher)

Zurück

  • sunmakersunmaker