Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

11.12.2017 17:44 Uhr

U19 stoppt Magdeburger Siegesserie

Die U19 hat in den vergangenen Wochen endlich wieder einen Lauf. Zuletzt wurde der SV Babelsberg 03 im Heimspiel mit 5:1 vom Platz gefegt, davor gab es einen 2:1-Erfolg gegen den FC Erzgebirge Aue. Ein wirklich brisanter Gegner stand den Hansa-Jungs dann am Sonnabend mit dem 1.FC Magdeburg gegenüber. Dieser konnte die letzten sechs Spiele allesamt gewinnen und erzielte dabei 20:2 Tore. Darüber hinaus stehen die Magdeburger seit mehreren Spieltagen an der Tabellenspitze – beste Voraussetzungen also für ein spannendes Ostderby.

Allerdings war vom Anpfiff an nicht viel zu sehen von der Magdeburger Dominanz der letzten Spiele. Hansa hingegen machte das Spiel und ging bereits nach zwölf Minuten durch Jason Rupp in Führung. Für den Rostocker Stürmer war es bereits der 11. Saisontreffer. Und auch in der Folge spielte weiterhin nur Hansa. Nach 24 Minuten fiel bereits das 2:0 durch Marvin Runge, dem es von den verunsicherten Hausherren zu einfach gemacht wurde. Das Spiel blieb zunächst beim „12- Minutentakt“, denn in der 36. Minute erzielten die Gastgeber dann bereits den Anschlusstreffer. Mit 1:2 ging es dann erst einmal in die Kabinen.

Nach der Pause versuchten beide Mannschaften mit allen Mitteln zum nächsten Torerfolg zu kommen. Die Hausherren stemmten sich gegen die drohende Niederlage und antworteten immer wieder mit wütenden Angriffen, doch die Hintermannschaft von Hansa hielt stand. Kurz vor Ende fiel das Tor dann doch noch, allerdings auf der anderen Seite. Nicolas Engel schob zur 3:1-Führung ein, die endgültige Entscheidung eines brisanten Ostderbys.

Durch den verdienten Sieg kann die U19 nun eine Serie von drei Siegen in Folge vorweisen und holte Magdeburg zumindest ein Stück weit wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Trotz der Niederlage bleiben die Sachsen-Anhalter zunächst auf dem ersten Tabellenplatz, da das Spiel des Verfolgers Zehlendorf abgesetzt wurde. Unsere Mannschaft macht durch den Sieg einen weiteren Platz in der Tabelle gut, steht mittlerweile mit 22 Zählern auf dem sechsten Platz und hat zudem wieder eine positive Tordifferenz. Das letzte Spiel vor der Winterpause folgt dann am nächsten Sonnabend, wenn es auswärts gegen den SV Empor Berlin geht. Hoffentlich kann die Kuring-Elf dort wiederum punkten, um diese tolle Serie mit in die spielfreie Zeit zu nehmen.

1.FC Magdeburg - F.C. Hansa Rostock U19 1:3 (1:2)
Torfolge:
0:1 Rupp (12.), 0:2 Runge (24.), 1:2 Heynke (36.), 1:3 Engel (86.)

F.C. Hansa Rostock: Säger – Engel, Kroh, Martin, Janßen – Wiese, Berger, Böhm (90. Schauer), Runge (90.+2 Nehls) – Krüger, Rupp 

Zurück

  • sunmakersunmaker