Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

04.04.2017 15:19 Uhr

Unglückliches Unentschieden für unsere U9 beim Rostocker FC

Am vergangenen Sonntag ging es für die F1-Junioren des F.C. Hansa zum schweren Auswärtsspiel beim Rostocker FC.

Die erste Hälfte verlief genauso wie es sich die Jungs vorgenommen hatten: offensives attraktives Spiel nach vorne, mit vielen Chancen, Finten und schönen Kombinationsspielen. So stand es nach den ersten 25 Minuten 4:1 für unsere Hanseaten.

In der 2. Halbzeit konnten die Jungs nicht mehr an die Leistung anknüpfen und machten den Gegner zusehends stärker. Das Spiel wurde immer zerfahrener und unansehnlicher. Hierbei ließen sich die Hansa Youngster durch den Körpereinsatz des Gegners beeindrucken und gaben so das Spiel noch aus der Hand. Jetzt fehlte auch die nötige Portion Ruhe am Ball und das Quäntchen Glück, um noch 3 Punkte mitzunehmen.

Am Ende ist dies ein Resultat, das das Team aber noch mehr wachsen lässt und abermals zeigt wie wichtig die Chancenverwertung ist.

Es spielten: Moritz Baier, Oskar Wodetzki, Lennart Bastian, Theo Bluhm (1), Diego Born, Lenn Habermann, Matti Hasse, Ole Jerghoff, Niklas Kangowski, Oskar Kowalewski (1), Pierre Sanguinette, Julien Sohns (2)

Spielbericht von Justin Jadatz

Zurück

  • sunmakersunmaker