Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

02.10.2015 14:41 Uhr

Vorbeck-Kicker treffen auf den Tabellenführer - U19 & U21 gehen als Favoriten in ihre Partien


Der vergangene Spieltag der B-Junioren-Regionalliga verlief für unsere Nachwuchskicker nicht gerade optimal. Nach vier Siegen in Folge setzte es die erste Niederlage der aktuellen Saison. Gegen die zweite Mannschaft von Hertha BSC verlor das Team von Coach Marco Vorbeck mit 1:2 und zeigte das erste Mal Nachlässigkeiten, die letztlich zur Niederlage führten. Am 6. Spieltag will das junge Team diese Fehler abstellen und wieder konstante Leistungen auf den Platz bringen. Doch der Gast am kommenden Sonntag (12.00 Uhr) ist der Tabellenerste aus Erfurt, der noch ohne Niederlage durch die Liga marschiert. Eine extrem unangenehme Mannschaft für unsere Kogge, die alle fünf Spiele gewinnen konnte und nur ein Gegentor kassierte. Aber der Hansa-Angriff konnte in jedem Spiel seine große Qualität der Offensive aufblitzen lassen und will auch den Spitzenreiter aus Erfurt in die Bredouille bringen.

Nach dem U17-Spiel im Rostocker Leichtathletikstadion greifen die A-Junioren des FCH in den Punktekampf ein. Der Saisonstart verlief mit fünf Punkten aus fünf Spielen eher durchwachsen. Jedoch ist die Mannschaft von Trainer Paul Kuring mit vielen jungen Spielern gespickt, die nach und nach besser in der Liga ankommen. Zuletzt mussten unsere Jungs eine 1:2-Niederlage bei Union Berlin hinnehmen - aber am 6. Spieltag der Regionalliga Nordost sollen im Rostocker Volksstadion wieder drei Punkte eingefahren werden. Um 14.00 Uhr gastiert der Tabellendreizehnte Berliner AK in der Hansestadt. Der BAK konnte in der laufenden Spielzeit nur einen Punkt sammeln, trat jedoch schon gegen die Spitzenteams der Liga an und musste jeweils knappe Niederlagen einstecken.

Das Team von Cheftrainer Roland Kroos hat sich mit zwei Siegen in Serie an das obere Drittel der Oberliga herangekämpft und belegt aktuell Platz sechs. Im Auswärtsspiel beim Aufsteiger SV Victoria Seelow wollen unsere "Amas" sofort nachlegen und sich oben festsetzen. Allerdings stellte sich der SC Victoria schon für einige Gegner als harte Nuss heraus und steht nicht unberechtigt auf dem siebten Tabellenplatz. Der Aufsteiger aus Brandenburg fuhr bisher neun Punkte ein, davon starke sieben Punkte vor heimischem Publikum - keine leichte Aufgabe für unsere U21-Kicker. Anpfiff ist am Sonntagnachmittag um 14.00 Uhr in der Sparkassen-Arena in Seelow.

F.C. Hansa Rostock U17 - Rot-Weiß Erfurt U17 | 04.10.15, 12.00 Uhr, Leichtathletikstadion

F.C. Hansa Rostock U19 - Berliner AK U19 | 04.10.15, 14.00 Uhr, Volksstadion

SV Victoria Seelow - F.C. Hansa Rostock U21 | 04.10.15, 14.00 Uhr, Sparkassen-Arena Seelow

Zurück

  • sunmakersunmaker