Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

14.06.2011 17:19 Uhr

WIRO-Confed-Cup zugunsten der Kinderkrebshilfe

Wie sagte einst Gary Lineker: „… am Ende gewinnen immer die Deutschen..“
So auch am Pfingstsonntag in Rostock beim 2. WIRO-Confed-Cup zugunsten der Kinderkrebshilfe Rostock. Kinder der Jahrgänge 2000 und 2001 spielten unter den Flaggen verschiedener Länder ein großes Turnier nach. Hierbei hatte die WIRO Rostock unter der Verantwortung von Geschäftsführer Ralf Zimlich allen Teams die Trikots ihres jeweiligen Gastlandes zur Verfügung gestellt.

In vielen spannenden und packenden Spielen sicherte sich am Ende das deutsche Team im Finale gegen Brasilien den Titel. Zuvor hatten die jungen Spieler es den großen Fußballern ihres Landes wie bei der WM 2010 nachgemacht und Mannschaften wie England und Argentinien deklassiert. Nach dem Finale hatten dann alle Teams Grund zum Jubeln und Feiern. Sie hatten alle dazu beigetragen, dass es ein unvergesslicher Tag für alle Beteiligten wurde. Auch dank der Unterstützung des F.C. Hansa Rostock, der das Nachwuchsleistungszentrum als Austragungsort zur Verfügung stellte und dessen Torwart Kevin Müller eine Autogrammstunde gab und mit den jungen Spielern ein wenig zu kickte.

Am Ende kamen jede Menge Geld- und Sachpreise zusammen, welche dann in der nächsten Woche in der Kinderkrebsstation übergeben werden. Schwester Christine war sichtlich erfreut über den Einsatz des gesamten Organisationsteams unter der Leitung von Frank Goesch. Alle freuen sich schon auf das nächste Jahr, wenn es dann um die EM-Krone geht.

Weitere infos unter www.grashopperswelt.de

Zurück

  • sunmakersunmaker