Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

04.03.2013 15:11 Uhr

Zäher Ruckrundenstart der U13

Am vergangenen Sonntag waren unsere 2000er bei den C-Junioren des FSV Bentwisch zu Gast. In diese erste Rückrundenpartie der Landesliga Nord gingen unsere Jungs frohen Mutes, wussten sie doch in den zurückliegenden Testspielen zu überzeugen. Gegen den Verbandsligisten Sievershäger SV (C1-Junioren) musste man vor zwei Wochen noch eine ordentliche 1:6-Niederlage einstecken. In den darauf folgenden Testpartien gegen die gleichaltrige Vertretung vom FC Eintracht Schwerin (13:1), gegen die C-Junioren des Rostocker FC (5:4) und am letzten Freitag gegen den Güstrower SC II (5:0) wurden drei Siege auf gutem spielerischen Niveau eingefahren. Leider konnte dieser Schwung der Vorbereitung nicht in das Gastspiel bei den aufopferungsvoll kämpfenden Bentwischern mitgenommen werden. Vielmehr entwickelte sich eine zähe Partie, in der der Hansa-Nachwuchs viele technische Defizite offenbarte. Da auch das Spiel ohne Ball und das Tiefenspiel vernachlässigt wurden, gestaltete sich das eigene Angriffsspiel sehr schwierig. Insgesamt wirkten unsere Hansa-Bubis eher zurückhaltend, passiv und mutlos. Die nahezu einzig gelungene Kombination in der ersten Hälfte führte schließlich zur 1:0-Pausenführung durch Robert Beinhorn. Auch im zweiten Abschnitt wurde das Fußballspiel unserer U13 zunächst nicht besser. Erst gegen Ende der Partie konnte das Ergebnis durch einen direkt verwandelten Eckball von Robert Beinhorn und ein schön herausgespieltes Tor zum 3:0 durch Paul Schachtschneider in die Höhe geschraubt werden.

Torfolge: 1:0 Beinhorn (27., Wiese), 2:0 Beinhorn (59., direkter Eckball), 3:0 Schachtschneider (70., Ulrich)

Es spielten: Schumacher – Reister, M. Krause (36. Schachtschneider), Dörnbrack (50. Ulrich), Gebauer – Steinicke, A. Krause, Böhm – Stückmann, Wiese, Beinhorn

Zurück

  • sunmakersunmaker