Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.08.2010 19:18 Uhr

Zweite Mannschaft torlos gegen Optik Rathenow

Die zweite Mannschaft des F.C. Hansa Rostock hat sich in einem echten Härtetest vom FSV Optiok Rathenow 0:0 unentschieden getrennt. Diese Partie zweier Oberligakonkurrenten war vereinbart worden, als der FCH II noch Regionalligist war. Da beide Mannschaften erst im November (12. Spieltag) aufeinandertreffen, einigte man sich im Vorfeld darauf, diese Partie trotzdem auszutragen. Es war ein von beiden Seiten intensiv geführtes Duell auf Augenhöhe mit recht wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Den besseren Start erwischten die Rostocker, nach einer Viertelstunde kamen die Gastgeber dann etwas besser ins Spiel. Bis zur Pause blieb es aber torlos. Beide Abwehrreihen standen relativ sicher und ließen wenig zu. Dieses Bild änderte sich auch in der zweiten Hälfte nicht wesentlich. So blieb es am Ende beim torlosen und insgesamt leistungsgerechten 0:0-Unentschieden. In der Defensive präsentierte sich der FCH II schon gut organisiert, in der Offensive zeigte man dagegen noch zu wenig. Trainer Axel Rietentiet: „Das war ein gutes Testspiel, in Sachen Robustheit und körperlichem Spiel haben uns die Rathenower einiges abverlangt. Da haben wir dann auch gesehen, dass wir in diesen Bereichen noch zulegen müssen. In der Defensive sah das bei uns ganz gut aus, in der Offensive fehlte es uns aber schon an Durchschlagskraft. Drei Chancen in 90 Minuten sind zu wenig. Aus bestimmt 80 Prozent Ballbesitz muss man einfach mehr machen.“ Bereits am kommenden Sonntag (Beginn 14 Uhr) geht es für die Mannen von Trainer Axel Rietentiet mit dem scharfen Oberligastart los. Dann ist man bei den Reinickendorfer Füchsen zum Start der Oberligaserie 2010/2011 zu Gast.

FCH II: Müller – Schumski (70./Wenger), Freitag, Grundmann, Steinfeldt – Fikic, Tsiatouchas, Koop (70./Borchert), Starke – Kunstmann (46./Gladrow), Kühn

Zurück

  • sunmakersunmaker