Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.05.2016 12:22 Uhr

F.C. Hansa Ü40 - LSG Elmenhorst 2:3 (1:1) - Erste Heimniederlage für Hansa-Oldies

Endlich Fußballwetter vom Feinsten, schien doch endlich die Sonne bei moderaten 19 Grad Celsius auf dem Kunstrasen des Volksstadions, als die Ü40 des F.C. Hansa im Heimspiel auf die LSG Elmenhorst traf. Die Hausherren mussten kurzfristig auf Reif und Röhrich verzichten. Nach vorsichtigem Beginn setzte Hansa die ersten Akzente und legte nach Vorarbeit von Benthin durch Wagner das 1:0 (6.) vor. In der Folgezeit vereitelte der gute Gästetorhüter einige Chancen. Als Hansa in der 16. Minute zu weit aufgerückt war, konnte Kaiser den ersten platzierten Schuß zwar parieren, gegen den Nachsetzer war er machtlos: 1:1. In der Folgezeit ging es hin und her, Hansa fehlte etwas Schussglück. Erst traf Töllner den Ball aus halbrechter Position nicht voll, so dass der Torhüter den Ball an den rechten Pfosten lenken konnte (21.), danach setzte Wagner aus 8 m einen Kopfball an die Latte (28.). In der 33. Minute hatte der FCH etwas Glück, als Kaiser zu weit neben dem Tor postiert war, der Fernschuss jedoch links vorbei ging. So ging das Remis zur Pause in Ordnung. In der 41. Minute klingelte es dann im Elmenhorster Kasten, als Weidner für Habermann auflegte, der überlegt in die Ecke einschob zum 2:1 einschob. Ein satter unhaltbarer Volleyschuss brachte das 2:2 für die Elmenhorster (52.). Das Spiel wurde zunehmend ruppiger, zumal der Schiedsrichter gerade das Spiel von hinten in die Beine oder Halten wenig ahndete. Viel Aufregung, als Weidner der Ball an die Hand sprang, jedoch zurecht kein Strafstoß gegeben wurde. Wagner sah in der 63. Gelb wegen Reklamierens, ein abgefälschter Ball landete zum 2:3 im Netz (65.). Das Spiel der Hanseaten lief noch nicht rund.

Aufstellung: Kaiser; Rillich, Wagner, Weidner, Töllner, Benthin, Hasse, Habermann, Albrecht, Senkel.
Torfolge: 1:0 Wagner (6.), 1:1 (16.), 2:1 (42.), 2:2

Vorverlegtes Spiel: F.C. Hansa Ü40 - Post SV Rostock 14:4 (7:2)

Nach dem 4:2 im Auswärtsspiel bei der "Post" geriet das Rückspiel in andere Tordimensionen. Hansa klärte früh die Fronten, versiebte sogar noch die eine oder andere Chance, Post wehrte sich, konnte dieses Mal die deutliche Niederlage nicht verhindern.

Aufstellung: Kaiser; Rillich, Wagner, Weidner, Töllner, Benthin, Hasse, Habermann, Albrecht, Röhrich, Reif, Senkel.
Torfolge: 1:0 Habermann (6.), 1:1 Rillich (7., ET), 2:1 Habermann (9.), 3:1 Reif (13.), 4:1 Habermann (21.), 5:1 Hasse (23.), 5:2 (26.), 6:2 Hasse (27.), 7:2 Reif (31.), 8:2 Wagner (37.), 9:2 Reif (38.), 10:2 Habermann (42.), 10:3 (51.), 11:2, 12:3 Habermann (52., 59.), 13:3 Wagner (65.), 14:3 Habermann (68.), 14:4 (70.).

Zurück

  • sunmakersunmaker