Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

19.02.2006 18:52 Uhr

Trainerstimmen nach dem Spiel

Frank Pagelsdorf: Wir hatten uns unheimlich viel vorgenommen und ich denke, dass man dies auch sehen konnte. Wir waren optisch überlegen, aber die Paderborner haben heute wesentlich effektiver gespielt. Sie haben aus drei sehr guten Möglichkeiten drei Tore erzielt. Wir sind dann eigentlich von Anfang an der Musik hinterhergelaufen. Die Mannschaft hat alles versucht, das kann man ihr nicht absprechen. Aber nach vorne haben wir jegliche Effektivität vermissen lassen. Das bitterste an dieser Niederlage ist jedoch, dass für das nächste Spiel nun auf fünf Positionen Wechsel vorgenommen werden müssen. Zwei Spieler sind wegen ihrer fünften Gelben Karte gesperrt, drei Spieler verletzt.

Jos Luhukay: Ich kann heute wieder ein sehr zufriedener Trainer sein. Mir hat insbesondere gefallen, dass wir zu Null gespielt haben. Die gesamte Mannschaft zeigt Stabilität und kollektive Geschlossenheit. Sie hat alles gezeigt, mit Offensivspiel, hohem Tempo und Stärke am Ball. Zwar haben wir auch Glück gehabt, aber dies gehört ja auch dazu. Schön ist auch, dass die Spieler aus der zweiten Reihe heute gezeigt haben, was sie können. Insgesamt war es insbesondere auf Grund der ersten guten Halbzeit ein verdienter Sieg. In der zweiten Halbzeit haben wir das Spiel aus der Defensive heraus kontrolliert, den Rostockern nur wenig Räume gelassen.

Zurück

  • sunmakersunmaker