Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

01.02.2008 23:03 Uhr

Die Trainerstimmen zum Spiel

Hansa-Trainer Frank Pagelsdorf: Wir haben gar nicht so schlecht angefangen, allerdings die Bayern wachgerüttelt mit dem Fehler, der zum 0:1 führte. Beim 0:2 haben wir ebenfalls kräftig mitgeholfen, hätten zur Pause aber auch noch höher zurückliegen können. In der zweiten Halbzeit haben wir dann sehr hohes Tempo gespielt, viel Druck ausgeübt und hätten auf Grund der Chancen ein Unentschieden verdient gehabt. Aus dem Auftritt in der zweiten Halbzeit können wir Mut schöpfen für die kommenden Aufgaben.

 

Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld: In den ersten zehn Minuten hat Rostock gut mitgespielt. Nach unserer 1:0 Führung haben wir kombiniert und insgesamt eine sehr gute erste Halbzeit gespielt. Durch das Gegentor gab es aber einen Bruch in unserem Spiel. Die Rostocker schöpften neuen Mut und haben uns stark beschäftigt, wir hatten in der Defensive Schwerstarbeit zu verrichten. Da brannte es oft vor unserem Tor, erst in den letzten Minuten haben wir das Spiel wieder ordnen können.



Zurück

  • sunmakersunmaker