Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.11.2008 22:52 Uhr

Die Trainerstimmen zum Spiel

Hansa-Trainer Dieter Eilts:

Zu Anfang hat man der Mannschaft die Verunsicherung noch angemerkt, als dem Gegner zwei gute Torchancen gestattet wurden. Doch dann konnten wir uns steigern, sind in der zweiten Halbzeit dominant geworden und am Drücker gewesen. Nach dem Gegentor ging dann die Linie aber wieder verloren und so konnten wir unser Ziel nicht mehr erreichen. Trotz der Niederlage war ich mit dem Auftritt der Mannschaft nicht unzufrieden, aber wir wissen natürlich auch, dass wir uns noch steigern müssen.

1860-Trainer Marco Kurz:

Obwohl wir als Sieger vom Platz gegangen sind, war das ein schlechtes Spiel von uns. Ich kann nur mit dem Ergebnis, nicht aber mit dem Spiel meiner Mannschaft zufrieden sein. In der zweiten Halbzeit sind wir immer mehr unter Druck geraten, allerdings durch ein phantastisches Tor von Benjamin Lauth in Führung gegangen. Am Ende war unser Sieg sicherlich glücklich, aber nicht unverdient.

Zurück

  • sunmakersunmaker