Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

14.12.2008 16:33 Uhr

Die Trainerstimmen zum Spiel

Hansa-Trainer Dieter Eilts:

Ein Riesenkompliment an die Mannschaft, vor allem für die gute Defensivarbeit. Die Spieler sind konsequent in die Zweikämpfte gegangen. Besonders die beiden Innenverteidiger möchte ich hervorheben, für die es heute kein leichtes Spiel war, weil die Wehener mit vielen langen Bällen operiert haben. Aber das Lob geht natürlich an die gesamte Mannschaft, der es heute gelungen ist, das Glück zu erzwingen. Natürlich hätte ich mir gewünscht, dass wir in der zweiten Halbzeit unsere Chancen noch besser genutzt hätten, doch über die gesamten 90 Minuten war es ein verdienter Sieg.

Wehen-Trainer Christian Hock:

Das war heute ein echtes Kampfspiel mit vielen Unzulänglichkeiten, in dem wir einen Punkt hätten mitnehmen können, wenn wir unsere Chancen konsequenter genutzt hätten. Bezeichnend war die 51. Minute, als Ronny König eine 1000%ige Chance ausgelassen hat. In der zweiten Halbzeit haben wir zwar versucht, das Ergebnis zu korrigieren, aber unsere Mittel waren einfach zu bescheiden.

Zurück

  • sunmakersunmaker