Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

06.03.2009 21:54 Uhr

Die Trainerstimmen zum Spiel

Dieter Eilts: In der ersten Halbzeit haben wir ein sehr gutes Spiel gemacht, schnell und mutig nach vorne gespielt und hinten kompakt gestanden. Völlig verdient haben wir mit 2:0 geführt. Nach der Pause ist es dann leider nicht zum ersten Mal passiert, dass wir den Glauben an uns verloren und unerklärliche Fehler gemacht haben. Es war nicht mehr der nötige Wille erkennbar, sich gegen die drohende Niederlage zu wehren.

Holger Stanislawski: Wir haben zwei unterschiedliche Halbzeiten gesehen. Wir haben völlig verdient 0:2 zurückgelegen und können uns glücklich schätzen, dass der Lattenkopfball nicht reingeht. Wir waren absolut unsicher in der Defensive, haben unheimlich viele Fehler gemacht. Dementsprechend ist meine Halbzeitansprache auch ausgefallen. Danach war der Wille zu sehen, das Spiel zu drehen. Plötzlich haben wir druckvoll gespielt und so kann man dieses Spiel am Ende auch noch gewinnen.

Zurück

  • sunmakersunmaker