Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

20.03.2009 20:38 Uhr

Die Trainerstimmen zum Spiel

Andreas Zachhuber: Uns laufen jetzt langsam die Spiele weg, denn nur mit Unentschieden werden wir nicht viel weiter kommen. Wir haben den Sieg in den ersten 20 Minuten verschenkt, als wir vier hundertprozentige Chancen hatten, aber nur ein Tor gemacht haben. Und dann kam es ähnlich wie in der letzten Woche, als der Gegner mit einer verunglückten Aktion den Ausgleich macht. Danach haben wir wieder den Faden verloren, uns in der zweiten Halbzeit vor allem kaum noch Torchancen erarbeitet.

 


Uwe Rapolder: Wir sind nicht aggressiv genug in die Partie gestartet. Hansa hat geschickt kombiniert und wir haben es Torhüter Yelldell zu verdanken, dass wir nicht höher im Rückstand geraten sind. Ich war froh, dass wir mit einem Unentschieden in die Kabine gekommen sind. In der zweiten Halbzeit hatten wir dann genug Chancen, das Spiel sogar noch zu gewinnen.

Zurück

  • sunmakersunmaker