Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.04.2009 21:07 Uhr

Die Trainerstimmen zum Spiel

Hansa-Trainer Andreas Zachhuber: Das waren zwei unterschiedliche Halbzeiten. Die erste ging klar an Greuther Fürth und wir hatten Glück, dass wir nicht in Rückstand geraten sind. In der Pause habe ich der Mannschaft klar gemacht, dass ich den Angsthasenfußball nicht sehen will. Die Worte haben scheinbar gefruchtet, denn ab der 46. Minute haben wir angefangen, Fußball zu spielen. In der Folgezeit hatten wir klar die besseren Torchancen und auf Grund der zweiten Halbzeit war unser Sieg dann auch nicht unverdient.

Fürth-Trainer Benno Möhlmann: Zu Anfang haben wir das Spiel in Griff gehabt, gut nach vorne gespielt, aber das Tor nicht gemacht. Nach der Pause haben wir uns dann aber unsere Zuversicht wegnehmen lassen und in keiner Phase mehr den Druck aufbauen können. Auch die Brechstange hat am Ende nicht mehr geholfen.

Zurück

  • sunmakersunmaker