Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.04.2009 15:02 Uhr

Hansa-Reserve reist zum Spitzenreiter

Eine ganz schwierige Aufgabe wartet am Sonnabend ab 14 Uhr auf die zweite Mannschaft des F.C. Hansa. Am 26. Spieltag der Regionalliga Nord müssen die Rostocker bei Spitzenreiter Holstein Kiel antreten. Der Tabellenführer hat in dieser Saison erst zweimal verloren und ist seit einem halben Jahr ungeschlagen. Die letzte Niederlage gab es ausgerechnet beim Hinspiel am 25. Oktober in Rostock, das die Hanseaten mit 3:1 gewinnen konnten.

Eine Wiederholung dieses Erfolges hält auch Trainer Axel Rietentiet für nicht sehr wahrscheinlich: „Wir fahren natürlich als krasser Außenseiter nach Kiel, werden aber versuchen, eine möglichst schlagkräftige Mannschaft aufbieten zu können.“ Wie der Kader genau aussehen wird, kann erst nach dem Heimspiel der Hansa-Profis gegen Oberhausen am Freitag Abend festgelegt werden. Offen ist unter anderem noch, ob Andreas Kerner das Tor hüten wird. Einzige Alternative wäre der wieder genesene Arvid Schenk, da sich auch Kenneth Kronholm in dieser Woche krank gemeldet hat.

Auf keinen Fall werden die Hanseaten am Sonnabend auf eine Mauer-Taktik setzen: „Wir gehen davon aus, dass wir mindestens ein Tor schießen müssen, wenn wir aus Kiel einen Punkt mitnehmen wollen. Dazu müssen wir eine Top-Leistung bringen und uns vor allem gegenüber der zweiten Halbzeit gegen Lübeck deutlich steigern“, erklärt Axel Rietentiet.

Zurück

  • sunmakersunmaker