Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

27.04.2009 23:50 Uhr

Die Trainerstimmen zum Spiel

Hansa-Trainer Andreas Zachhuber: Das war ein Spiel, in dem man nicht den Eindruck hatte, dass hier zwei Mannschaften aus dem Tabellenkeller aufeinander getroffen sind. Beide haben versucht, mit Tempofußball nach vorne zu spielen. Dabei hatten wir sicherlich die klareren Chancen und wenn wir etwas cleverer gewesen wären, hätten wir sicherlich drei Punkte mitgenommen.

 

 

VfL-Trainer Pele Wollitz: Mit der ersten Halbzeit war ich überhaupt nicht zufrieden. Kampf und Leidenschaft stimmte zwar, aber wir haben viel zu weit auseinander gestanden. Hansa ist mit großem Selbstvertrauen aufgetreten, hatte die besseren Laufwege und das genauere Passspiel. In der zweiten Halbzeit haben wir dann besser gespielt, aber bei einigen Kontern auch Glück gehabt.

Zurück

  • sunmakersunmaker