Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

11.04.2010 16:27 Uhr

Die Trainerstimmen zum Spiel

Hansa-Trainer Marco Kostmann: Das war natürlich eine ganz bittere Niederlage. In der ersten Halbzeit waren wir optisch überlegen und hatten auch Chancenvorteile. Wir haben ein schönes Tor gemacht und hatten auch noch Gelegenheiten, zu erhöhen. Kurz nach der Pause hat uns Alexander Walke dann mit guten Paraden im Spiel gehalten. Danach fehlte die Entlastung und wir haben uns zu sehr hinten reindrängen lassen. Trotzdem dürfen die beiden Gegentore nach Standards auf keinen Fall fallen. Diese Niederlage ärgert mich maßlos.

KSC-Trainer Markus Schupp: In der ersten Halbzeit haben wir nie zu unserem Spiel gefunden, keine Initiative übernommen und nur reagiert. Rostock hat die Räume geschickt eng gemacht und unser Rückstand zur Pause war verdient. In der zweiten Halbzeit wurde es dann deutlich besser, mit einer tollen Moral wurde der Gegner in seiner Hälfte eingeschnürt. Am Ende haben wir alles riskiert und auch das nötige Quäntchen Glück gehabt.

Wenn Sie die Pressekonferenz nachhören möchten, klicken Sie bitte auf den Pfeil neben dem Lautsprechersymbol.

Zurück