Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

28.08.2010 16:36 Uhr

Trainerstimmen nach dem Spiel

Hansa-Trainer Peter Vollmann: Wir haben eine erste Halbzeit gesehen, die alles geboten hat. Da haben uns die Hachinger Stürmer immer wieder vor Probleme gestellt. Und so war bei mir auch erst nach den 5:2 die Angst weg, dass noch etwas passieren könnte. Am Ende wurde unser Tordrang belohnt, obwohl das Ergebnis in der Höhe für mich überraschend kam. Mit diesem Sieg haben wir uns wieder ein Stück gefestigt. Ich bin hoch zufrieden mit dem heutigen Spiel und werde den Spielern jetzt erst einmal zwei freie Tage gönnen.

 

SpVgg-Trainer Klaus Augenthaler: Ich kann mich nicht erinnern, wann ich schon einmal sieben Gegentore kassiert habe. Aus den heutigen Fehlern müssen wir lernen, wir sind immerhin noch in der Findungsphase. Gute Ansätze in der ersten Halbzeit waren vorhanden, aber die Stürmer hatten zu wenig Unterstützung von hinten. In der zweiten Halbzeit waren wir immer einen Tick zu spät. Hansa dagegen war im Mittelfeld und Sturm sehr präsent und hat hochverdient gewonnen.

Zurück