Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.02.2011 17:10 Uhr

Trainerstimmen nach dem Spiel

Hansa-Trainer Peter Vollmann: Mit der Leistung in der ersten Halbzeit war ich zufrieden, allerdings hätte ich mir noch den einen oder anderen Treffer mehr gewünscht. Nach der Pause haben wir dann nicht mehr gut gespielt, nicht mehr die nötige Ruhe im Spiel gehabt und zu viele Fehler produziert. Es lag sicherlich an der nachlassenden Konzentration, aber auch daran, dass die Spieler schon lange nicht mehr über 90 Minuten zum Einsatz gekommen waren. Nachhaltig in Szene setzen konnte sich keiner von ihnen. 

RFC-Trainer Christopher Stoll: Wir hatten den F.C. Hansa so offensiv erwartet und waren gut darauf eingestellt. Dass es am Ende so knapp wurde, kam auch für mich überraschend. Um so ärgerlicher ist es, dass wir unsere Möglichkeiten, die ja vorhanden waren, nicht nutzen konnten. Ärgerlich war natürlich auch die Art und Weise, wie das Gegentor gefallen ist.

 

Zurück