Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

06.04.2013 16:35 Uhr

Trainerstimmen zum Spiel (mit Videos)

Marc Fascher:
Glückwunsch an die Arminia. Bei den Platzverhältnissen war guter Fußball nur schwer möglich -es ähnelte zum Teil eher Ping Pong, was wir gesehen haben. Trotzdem war es in der ersten Halbzeit noch eine ordentliche Leistung und wir haben zwei Teams auf Augenhöhe gesehen. Mit der Leistung der ersten Hälfte kann ich mich absolut identifizieren.
Aber leider bekommen wir dann nach nichtmal zwei Minuten in der zweiten Halbzeit nach der ersten Unaufmerksamkeit das 0:1. Dieser Treffer hat uns fast schon den Zahn gezogen. Bei einer Standardsituation setzt sich Hornig dann stark durch und erzielt das zweite Tor. Unter dem Strich steht am Ende ein verdienter Sieg für Bielefeld.

Stefan Krämer:
Wir sind heilfroh, dass wir heute hier gewonnen haben. Wir haben natürlich auch die Leistung von Hansa in Osnabrück verfolgt, gesehen wieviel Leben in der Mannschaft steckt und kamen heute schon mit etwas Respekt hierher. Der Platz ist hier wirklich schlecht und ich sehe das auch als Nachteil für Hansa, denn die Mannschaft muss hier ja jede zweite Woche spielen. In der ersten Hälfte war das Spiel zwar nicht so toll, aber wir haben richtig aggressiv sowie willig agiert und blieben geduldig. Das frühe Tor in der zweiten Hälfte hat uns dann natürlich geholfen, denn auf diesem Platz ist es viel einfacher ein Tor zu verteidigen, als eines zu erzielen. Ich drücke Hansa für die nächsten Wochen beide Daumen.

Zurück