Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.11.2013 16:43 Uhr

Trainerstimmen zum Spiel (mit Video)

Andreas Bergmann: Das Spiel ist heute nicht so gelaufen, wie wir es uns vorgestellt haben. Ich habe ein sehr zerfahrenes und umkämpftes Spiel mit wenigen spielerischen Momenten gesehen.
Uns hätte kurz vor Ende aber noch das Siegtor gelingen müssen, als Julian Jakobs leider viel zu nervös reagiert hat. Ich hätte gerne auch mal einen Arbeitssieg eingefahren, ohne dabei ein wirklich gutes Spiel gemacht zu haben. So können wir am Ende nicht zufrieden sein und werden ab Montag wieder hart arbeiten.

Uwe Wolf: Wir sind heute mit dem Punkt sehr zufrieden. Wir kamen zu Beginn gut ins Spiel, aber sind dann in eine Phase geraten, in der wir die zweiten Bälle nicht mehr bekommen konnten und gerieten so etwas unter Druck. Die Tore fielen dann beide sehr kurios.
Beim 0:1 prallen unsere beiden Innenverteidiger zusammen und beim Ausgleich hatte ich schon weggeschaut und dann lag der Ball plötzlich im Tor.
In der zweiten Hälfte wollten wir dann undedingt ohne Gegentor bleiben. Bei einem Schuss von uns hält Brinkies überragend und beim Kopfball von Haas rettet uns Loboué das Unentschieden. So können wir die lange Rückfahrt wenigstens mit einem Punkt im Gepäck antreten.

Zurück