Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.05.2010 22:47 Uhr

Die Trainerstimmen zum Spiel

Hansa-Trainer Marco Kostmann: Ich bin so traurig wie noch nie. Wir wussten, dass es heute ein Nervenspiel wird. Der frühe Gegentreffer war natürlich ein Genickschlag, von dem man sich nur schwer erholen kann. Und wenn man in beiden Relegationsspielen kein Tor erzielt, kann man die Klasse auch nicht halten. Jetzt gilt es, die Saison zu analysieren und sich so schnell wie möglich zusammenzusetzen, damit wir in der 3.Liga wieder erfolgreich Fußball spielen können. Ich danke allen Personen im Umfeld des F.C. Hansa, die alles dafür getan haben, damit Hansa die 2.Bundesliga halten kann. Es tut mir leid, dass es nicht gereicht hat.

FCI-Trainer Michael Wiesinger: Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft. Wir wollten uns nicht hinten reinstellen, sondern auch in Rostock auf Sieg spielen und haben am Ende verdient gewonnen. Ich wünsche dem F.C. Hansa, dass er so schnell wie möglich wieder nach oben kommt.

Zurück