Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.05.2010 22:54 Uhr

Die Trainerstimmen zum Spiel

Hansa-Trainer Marco Kostmann: Zur Halbzeit liegen wir jetzt 0:1 hinten, ein Fazit kann man aber natürlich erst am Montag ziehen. Heute haben wir vor der Pause nicht den Fußball gespielt, den wir spielen wollten. Nach dem Seitenwechsel wurde es besser, wir haben mutiger nach vorn gespielt, aber große Torchancen aus dem Spiel heraus sind ausgeblieben. Das muss am Montag besser werden, wenn wir in der Liga bleiben wollen.

FCI-Trainer Michael Wiesinger: In der ersten Halbzeit waren wir sehr präsent, haben viel investiert, waren aber zu ungenau im Abschluss. Nach der Pause haben wir dann den Faden verloren und Rostock wurde besser. Aber wir haben in dieser Phase das Tor gemacht. Das ist für uns eine gute Ausgangsposition und wir können mit breiter Brust nach Rostock fahren.

Zurück