Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

25.04.2013 09:56 Uhr

A-Junioren besiegen Erfurt – Heimspiel gegen Hertha BSC am Sonntag

Mit einem 1:0-Heimsieg im Bundesliga-Nachholspiel gegen den FC Rot-Weiß Erfurt haben die A-Junioren des F.C. Hansa ihren vierten Tabellenplatz gefestigt. Aktuell beträgt der Rückstand zum Tabellenzweiten Werder Bremen vier Punkte, so dass die Rostocker weiterhin eine minimale Chance auf die Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft haben.

Während die Hanseaten am kommenden Sonntag (28. April, 13 Uhr) gegen den Tabellensechsten Hertha BSC und am folgenden Donnerstag (2. Mai, 18 Uhr) gegen den -fünften FC St. Pauli erneut Heimrecht genießen, müssen die Bremer in Erfurt und Cottbus jeweils auswärts antreten.

Eine überzeugende Leistung konnten die Hanseaten bei ihrem knappen Heimsieg über die Erfurter allerdings nicht abliefern und profitierten am Ende von ihrer guten Startphase. Nach einen Angriff über die rechte Seite passte Björn Schlottke den Ball nach innen, wo Christian Flath aus Nahdistanz zur frühen 1:0-Führung traf. Die Chance, auf 2:0 zu erhöhen, bot sich Hannes Burmeister in der 20. Spielminute, doch der Erfurter Kuhlmey stoppte ihn per Notbremse und wurde dafür des Feldes verwiesen. Aus der anschließenden Überzahl konnten die Rostocker dann allerdings kein Kapital mehr schlagen. Zwar erspielte man sich ein Chancenübergewicht, musste aber bis zum Ende um die drei Punkte bangen.

Ausgelost ist inzwischen auch das Halbfinale im Landespokal, wo die Hansa-A-Junioren am 9. Mai beim Greifswalder SV antreten müssen. Im zweiten Halbfinale gastiert der FC Neubrandenburg in Rostock beim Sieger des ausstehenden Viertelfinal-Derbys zwischen SV Hafen 61 und FK Rene Schneider.
 
Tor: 1:0 Flath (7.)

F.C. Hansa: Künnemann – Lüdtke, Pägelow, Nauermann, Esdorf – Christiansen (86. Richter), Flath – Schlottke (68. Grube), Burmeister (76. Mielke), Gebissa – Köller (78. Studzinski)

Zurück