Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

14.02.2011 11:28 Uhr

A-Junioren bezwingen Tabellenführer Werder Bremen mit 2:1

Durch einen späten Treffer von Hannes Uecker haben die A-Junioren des F.C. Hansa Rostock den Tabellenführer SV Werder Bremen mit 2:1 bezwingen können und damit einen perfekten Start in die Rückrunde erwischt. In der Tabelle bleiben die Bremer nun nur noch mit einem Punkt Vorsprung vor Wolfsburg an der Spitze. Der FCH ist nach dem siebenten Saisonsieg Tabellensechster (22 Punkte) und hat noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Auch dem schwer bespielbaren Platz im Volksstadion fanden die Rostocker ganz gut in die Partie. Insofern verdiente sich der FCH auch das 1:0 durch Sargis Adamyan, der mit einem Distanzschuss eine Vorarbeit von Erik Kemsies zum umjubelten  Führungstreffer verwerten konnte (24.). Weitere Großchancen blieben in der ersten Hälfte jedoch noch Mangelware. Defensiv standen die Gastgeber gut und ließen wenig gegen die individuell starken Bremer zu. Zwanzig Minuten vor der Pause kamen dann die Bremer zunehmend besser ins Spiel. Es ging jedoch mit dem knappen 1:0 Vorsprung in die Pause.
 
In der zweiten Hälfte fanden dann die Bremer besser ins Spiel und knüpften damit an die Phase vor der Pause an. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff dann auch der zu diesem  Zeitpunkt verdiente Ausgleich für Werder. Nach einem Angriff über die rechte Rostocker Abwehrseite waren die Defensivabteilung des FCH kurzzeitig ungeordnet und der Bremer Priessner wusste dies zum 1:1-Ausgleich zu nutzen (53.). Mit fortlaufender Spieldauer kamen die Platzherren aber wieder besser zurecht und konnten sich nun auch wieder einige Chancen erspielen. Es dauerte jedoch bis zur 90. Spielminute, bis die Rostocker ein zweites Mal jubeln durften.  Nach einer Flanke von Davis Klak fackelte der erst in der 75. Spielminute eingewechselte Hannes Uecker nicht lange und traf per Direktabnahme ins Bremer Gehäuse. Schiedsrichter Seidel pfiff zwar noch einmal kurz an, 30 Sekunden später war die Partie jedoch zu Ende und der FCH durfte sich über einen tollen Erfolg gegen das Spitzenteam aus Bremen freuen.
 
Trainer Roland Kroos: „Wir freuen uns natürlich sehr über diesen Erfolg. Es war schon schwer bei diesen Platzbedingungen. Ich denke, es war insgesamt ein verdienter Erfolg. Sicherlich hatten auch die Bremer ihre Chancen, die vor allem bei Standardsituationen immer gefährlich waren. Wir hatten allerdings die besseren Möglichkeiten und haben daher am Ende auch durch diesen späten Treffer von Hannes Uecker verdient gewonnen. Wir hatten heute das nötige Quäntchen Glück, das wir uns aber auch hart erarbeitet haben. Ein guter Start in die Rückrunde!“
 
FCH: Brinkies - Bremer, Jensen, Zolinski - Jordanov (90./Pohanka), H. Cekirdek, Weilandt, V. Cekirdek, Kemsies (75./ Uecker) - Adamyan, Klak
 
Torfolge: 1:0 Sargis  Adamyan (24./Distanzschuss nach Zuspiel von Erik Kemsies), 1:1 Priessner (53./Angriff über die rechte Rostocker Abwehrseite, nach Hereingabe ), 2:1 Hannes Uecker (90./Direktabnahme aus der Luft nach Flanke von David Klak)
 
Zuschauer: 30
 
Schiedsrichter: Seidel (Henningsdorf)
 
Verwarnungen: H. Cekirdek

Zurück