Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

05.03.2014 14:22 Uhr

A-Junioren empfangen Dresden UND B-Junioren reisen nach Erfurt

Nach sechs Unentschieden und fünf Niederlagen aus den vergangenen elf Bundesliga-Spielen wollen die Hansa-A-Junioren am kommenden Sonnabend beweisen, dass sie das Siegen noch nicht verlernt haben. Am Sonnabend um 11 Uhr empfangen sie im heimischen Volksstadion die SG Dynamo Dresden – also jene Mannschaft, gegen die sie vor einem knappen halben Jahr den bislang letzten Sieg eingefahren haben. Nach einem 0:2 Pausenrückstand wurde in Dresden noch mit 3:2 gewonnen.

Aktuell befinden sich die Elbestädter allerdings im Aufwind, aus den bisherigen drei Spielen nach der Winterpause haben sie sieben Punkte geholt und den F.C. Hansa in der Tabelle überflügelt! Allerdings beträgt der Abstand zwischen dem Tabellenachten und dem Tabellenneunten nur zwei Punkte, so dass die Hanseaten an ihrem direkten Kontrahenten wieder vorbeiziehen könnten. Allerdings nur, wenn die lange Negativserie endlich reißt.

Für die Hansa-B-Junioren steht am kommenden Sonntag eine schwierige Aufgabe auf dem Programm. Am 19. Spieltag der NOFV-Regionalliga muss der Tabellensechste beim Tabellendritten FC Rot-Weiß Erfurt antreten. Beide Mannschaften sind aktuell durch sechs Punkte voneinander getrennt. Sollte die Hanseaten auch bei den Thüringern ihre positive Serie fortsetzen können und den sechsten Sieg in Serie feiern, würden sie zur Spitzengruppe weiteren Boden gutmachen können. Die Begegnung zwischen Rot-Weiß Erfurt und dem F.C. Hansa wird am Sonntag ab 11 Uhr auf der Sportanlage Cyriaksgebreite angepfiffen.

Zurück