Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.04.2010 15:23 Uhr

A-Junioren erwarten Hamburger SV

Fünf Spieltage vor dem Ende der Punktspielrunde in der A-Junioren-Bundesliga können sich immer noch sechs Mannschaften Hoffnungen auf Rang 1 und damit auf die Teilnahme am Halbfinale um die deutsche Meisterschaft machen.

Tabellenführer F.C. Hansa besitzt nach dem 1:1 am Mittwoch im direkten Duell zwar weiterhin sechs Punkte Vorsprung auf den Tabellensechsten Werder Bremen, hat allerdings im Gegensatz zu den Mannschaften auf den Rängen 3 bis 6 auch kein Nachholspiel mehr zu absolvieren.

Am Sonntag kommt es ab 11.00 Uhr im Rostocker Volksstadion zum Heimspiel der Hanseaten gegen den Tabellenfünften Hamburger SV, der sich auch noch Hoffnungen auf die Endrundenteilnahme machen darf. „Die Hamburger haben zuletzt ein paar ordentliche Ergebnisse erzielt, dabei aber zumeist gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte gespielt“, differenziert Hansa-Trainer Michael Hartmann, dessen Mannschaft das Hinspiel beim HSV mit 2:0 gewann.

Aktuell befinden sich die Rostocker in einer Unentschieden-Serie, haben einerseits seit dem 22. November nicht mehr verloren, die vergangenen fünf Bundesliga-Spiele aber auch nicht gewonnen. „Es wird Zeit, dass wir mal wieder einen Dreier landen. Wir glauben daran und genau so werden wir auch in dieses Spiel gehen“, versichert der Hansa-Coach, der gegen den Hamburger SV allerdings mehrere Stammkräfte ersetzen muss.

 

Zurück