Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

08.10.2007 12:32 Uhr

A-Junioren gelang Sprung auf Rang 2

Die A-Junioren des F.C. Hansa haben mit ihrem vierten Sieg in Folge den Sprung auf den zweiten Platz ihrer Bundesliga-Staffel geschafft. Beim 1.FC Magdeburg landeten sie einen hoch verdienten 2:1 (1:1) Auswärtserfolg.

Bedingt durch die Spielweise der Gastgeber entwickelte sich diesmal ein Kampfspiel auf mäßigem Niveau, in dem die Hanseaten klare Feldvorteile hatten, während die Gastgeber lediglich durch lange Bälle für Entlastung sorgen konnten. Einen dieser Konter nutzen sie allerdings zur Führung: Die Rostocker Innenverteidigung passte einen Moment nicht auf und schon stand Krüger allein vor Torhüter Schenk und konnte sich die Ecke aussuchen.
Zehn Minuten später fiel dann aber der Ausgleich: Pittwehn spielte den Ball auf Kühn, dessen Schuss zunächst noch abgewehrt wurde, bevor Kühn den Abpraller schließlich quer spielte, wo Lübke sich die Chance nicht entgehen ließ. Kurz vor der Pause bot sich Kremer noch eine sehr gute Chance zur Führung, doch statt Zittlaus Flanke einzuköpfen, versuchte er es mit dem Fuß und zielte neben das Tor.

Auch in der zweiten Halbzeit standen die Magdeburger sehr kompakt, so dass sie den Hanseaten wenig Raum boten, dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. Der Siegtreffer fiel schließlich eine Viertelstunde vor dem Ende der Partie: Bredeveldt setzte sich auf der rechten Seite durch und flankte nach innen, wo Kremer keine Mühe hatte, den Siegtreffer zu markieren.

 

Torfolge: 1:0 Krüger (28.), 1:1 Lübke (38.), 1:2 Kremer (75.)

 

FC Hansa: Schenk - Schumski, Gusche, Pittwehn, Zittlau - Jänicke, Drecoll, Rausch - Kühn (80. Kuyucu), Kremer, Lübke (66. Bredeveldt)

Zurück

  • sunmakersunmaker