Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

14.04.2014 10:01 Uhr

A-Junioren holen Auswärtspunkt bei Hertha BSC Berlin

Eine Woche nach dem 1:0-Heimsieg über Werder Bremen haben die A-Junioren des F.C. Hansa erneut gegen eine Vertretung des Spitzentrios gepunktet. Beim Tabellenzweiten Hertha BSC Berlin spielten sie 3:3 unentschieden und konnten damit ihren siebenten Tabellenplatz verteidigen. Zugleich bedeutete dieser Punktgewinn nun auch theoretisch den Klassenerhalt in der A-Junioren-Bundesliga.

Wie schon im vorhergehenden Auswärtsspiel in Hannover (0:3) waren die Hanseaten auch in Berlin frühzeitig mit 0:2 in Rückstand geraten. Doch diesmal wurde zur Aufholjagd geblasen – bereits nach einer knappen halben Stunde markierte Björn Schlottke den Rostocker Anschlusstreffer. Und nach dem Seitenwechsel drehte Robert Grube, der binnen vier Minuten zwei Foulelfmeter verwandeln konnte, zwischenzeitlich sogar die Partie. Doch sieben Minuten später kamen die Herthaner wieder zum Ausgleich und am Ende wurden die Punkte geteilt.

Am Osterwochenende legt die A-Junioren-Bundesliga eine Punktspielpause ein, so dass das nächste Hansa-Heimspiel gegen Tabellenführer VfL Wolfsburg erst am 27. März stattfinden wird. Auch die Hansa-B-Junioren sind aktuell spielfrei, greifen sogar erst am 3. Mai wieder ins Punktspielgeschehen ein.
 
Hertha BSC Berlin – F.C. Hansa 3:3 (2:1)

Torfolge: 1:0 Kauter (5.), 2:0 Ademi (14.), 2:1 Schlottke (28.), 2:2 Grube (63., Elfmeter), 2:3 Grube (67., Elfmeter), 3:3 Sucsuz (74.)

Hansa-A-Junioren: Schröder – Studzinski, Scherff, Dimter, Esdorf – Lüdtke (36. Sabas), Burmeister – Kretschmer (61. Rokita), Haritos (89. B.Coskun), Schlottke – Grube (73. Thesenvitz)

Zurück