Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

25.11.2013 12:11 Uhr

A-Junioren holen Punkt in Jena & B-Junioren siegen in Reinickendorf

Die A-Junioren des F.C. Hansa warten nun schon seit zehn Wochen auf einen Sieg. Nach zuvor drei Unentschieden und drei Niederlagen wurden auch am vergangenen Sonnabend beim FC Carl Zeiss Jena die Punkte geteilt. Am Ende mussten die Rostocker sogar mit einem Punkt zufrieden sein, denn Lucas Dimter gelang der Treffer zum 1:1-Endstand erst eine Minute vor dem Abpfiff.

Obwohl aus den vergangenen sieben Bundesligaspielen nur vier von 21 möglichen Punkten geholt wurden, behaupten die Hanseaten weiterhin den siebenten Tabellenplatz, haben allerdings schon sieben Punkte Rückstand auf Rang 6. Vor der Winterpause stehen jetzt noch zwei Heimspiele auf dem Programm – im Rostocker Volksstadion gastieren am 1. Dezember ab 11 Uhr der Tabellenzehnte FC Rot-Weiß Erfurt sowie am 7. Dezember ab 13 Uhr der Tabellenfünfte FC St. Pauli.

Torfolge: 1:0 Böhler (64.), 1:1 Dimter (89.)

Hansa-A-Junioren: Schröder – Studzinski, Scherff, Reusing (82. Schlatow), Dimter – Christiansen, Gebissa – Kretschmer (46. Haritos), Burmeister (46. B.Coskun), Schlottke – Grube
 

Die B-Junioren des F.C. Hansa sind am Sonntag mit drei Punkten im Gepäck aus Berlin nach Hause zurückgekehrt. Bei den Reinickendorfer Füchsen gewannen die Rostocker mit 2:0. Vier Minuten vor der Pause hatte Aram Khachatryan die Gäste in Führung gebracht, doch in der zweiten Halbzeit blieb es lange spannend. Erst in der Nachspielzeit konnte Lucas Meyer den erlösenden Siegtreffer erzielen.

Mit 17 Punkten aus 12 Begegnungen belegen die Hanseaten den sechsten Platz der Regionalliga-Tabelle und haben vor der Winterpause noch zwei Heimspiele gegen Berliner Mannschaften vor der Brust. Am 1. Dezember ab 12 Uhr geht es gegen den Tabellenachten Hertha 03 Zehlendorf, am 7. Dezember ab 12 Uhr gegen den Tabellenvierten Hertha BSC II.

Torfolge: 0:1 Khachatryan (36.), 0:2 Meyer (80.+1)

Hansa-B-Junioren: Leu – C.Coskun (65. Matlawski), Vierling, Thesenvitz, Selig (80. Marquardt), Klotzsch, Rodriguez, Khachatryan (61. Spindler), Mosch, Gadau, Asildas (72. Meyer)

Zurück