Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.09.2012 19:31 Uhr

A-Junioren mit dem ersten Auswärtssieg der Saison

In der A-Junioren Bundesliga Staffel Nord/Nordost hat die Mannschaft des F.C. Hansa Rostock die ersten drei Auswärtspunkte der Saison eingefahren.
Das Team von Roland Kroos siegte nach einer konzentrierten und geschlossenen Mannschaftsleistung beim Chemnitzer FC verdient mit 2:0 und verschaffte sich damit in der Tabelle vorerst etwas Luft nach unten.

Von Beginn an agierten die Hanseaten gut geordnet und defensiv sehr stabil. Nach etwa zehn Minuten wurden auch die eigenen Angriffe immer zielstrebiger und effektiver vorgetragen, so dass der erste Treffer folgerichtig fiel. Björn Schlottke setzte sich über die linke Seite durch, brachte den Ball gut nach Innen und Robin Krauße konnte per Kopf in der 12. Minute das 1:0 erzielen.
Mit dem Schwung dieses frühen Führungstreffers machten die Junioren des F.C. Hansa weiter. Der nächste gefährliche Angriff kam diesmal über Rechts. Von dort war es Joshua Gebissa, der in der Mitte Robert Grube bediente und dieser netzte zum 2:0 ein - gerade einmal zwei Minuten waren seit dem ersten Treffer vergangen.

Auch in der Folgezeit hatten die Rostocker den Gegner jederzeit im Griff, konnten einige gute Kontersituation aber nicht konsequent zum Abschluss bringen. Die einzige Möglichkeit der Chemnitzer in der ersten Halbzeit resultierte dann aus einem Missverständnis in der Rostocker Innenverteidigung, als man sich dort nicht einig war, wer zum Ball gehen sollte. Ein Chemnitzer Stürmer kam so in Ballbesitz, stürmte alleine auf das Tor zu, konnte aber Fabian Künnemann im Tor des F.C. Hansa nicht überwinden, der in dieser Szene einen Anschlusstreffer des CFC bravourös vereitelte.

Erwartungsgemäß erhöhte der Chemnitzer FC in der zweiten Halbzeit den Druck. Die Defensive des F.C. Hansa konnten die Sachsen aber kaum in Verlegenheit bringen und speziell aus dem Spiel heraus ließ diese keine nennenswerten Torchancen der Gastgeber zu. Nach gut einer Stunde strich ein Freistoß des CFC knapp am Pfosten des Rostocker Tores vorbei, dies war aber auch schon die beste Gelegenheit.
Am Ende brachten die A-Jugendlichen des FCH den Sieg souverän nach Hause, zogen in der Tabelle am Chemnitzer FC vorbei und können drei wichtige Auswärtszähler auf der Habenseite verbuchen.

Trainer Roland Kroos war nach dem Spiel spürbar zufrieden mit der Leistung seiner Jungs: "Wir wissen, dass wir uns jeden Punkt hart erarbeiten müssen und das hat heute jeder meiner Spieler getan. Die erste Halbzeit lief nahezu perfekt. Der einzige Mangel war, dass wir es ab der 25. Minute versäumt haben, unsere Konter besser auszuspielen. In dieser Phase haben kleine technische Fehler verhindert, dass wir Überzahlsituationen besser nutzen und ein 3:0 oder gar 4:0 erzielen. Wir müssen die heutige Leistung auch in den nächsten Spielen abrufen und besonders defensiv als Mannschaft weiter so gut auftreten."


F.C Hansa: Künnemann - Lüdtke, Pägelow (ab 86. Mielke), Nauermann, Esdorf - Krauße, Schlottke (ab 87. Schlatow), Christiansen, Gebissa - Köller (ab 89. Walter), Grube (ab 82. Burmeister)

Tore: 0:1 Krauße (12./ Vorarbeit Schlottke), 0:2 Grube (14./Vorarbeit Gebissa)

Zurück