Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

26.02.2010 08:22 Uhr

A-Junioren müssen erneut nach Malchow ausweichen

In der A-Junioren-Bundesliga hat der F.C. Hansa zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ein Heimspiel zu absolvieren. Wie schon zuletzt beim 3:1-Erfolg am vergangenen Sonntag über den VfL Osnabrück muss erneut nach Malchow ausgewichen werden. Auf dem dortigen Kunstrasenplatz an der Eishalle beginnt das Duell mit dem FC Rot-Weiß Erfurt um 13.30 Uhr.

Dass die Thüringer nur als Tabellenschlusslicht anreisen, sollte den Spitzenreiter aber auf keinen Fall in Sicherheit wiegen. Immerhin konnten die Erfurter am zurückliegenden Wochenende auch beim Tabellendritten Hertha BSC Berlin ein 0:0-Unentschieden und damit ihren siebenten Punkt erkämpfen.

Die Hanseaten wollen ihren Hinspielsieg wiederholen und ihren Zwei-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Werder Bremen verteidigen. Dabei hofft Trainer Michael Hartmann auch wieder auf die Treffsicherheit seiner Joker-Zwillinge Haydar und Volkan Cekirdek, die gegen Osnabrück jeweils vier Minuten nach ihren Einwechslungen ein Tor erzielten.

 

Zurück