Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

21.11.2005 16:10 Uhr

A-Junioren unterlagen 0:5 bei Tennis Borussia

In der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost tritt die Vertretung des FC Hansa weiter auf der Stelle. Die Rostocker rangieren zwar unverändert auf Rang 6 der Tabelle, kassierten mit dem klaren 0:5 (0:2) bei Tennis Borussia Berlin allerdings bereits ihre dritte Niederlage in Folge. „Wieder haben wir uns mit eigenen Fehlern geschlagen. Insbesondere Ballverluste im Spiel nach vorne, sogar schon bei der Spieleröffnung, hat der Gegner gnadenlos bestraft", ärgerte sich Trainer Gerald Dorbritz, dessen Mannschaft schon nach sieben Minuten im Rückstand lag. Mit zwei Haken hatte Ben-Hatira die Hansa-Abwehr ausgespielt und konnte aus spitzem Winkel die frühe Führung für die Gastgeber erzielen.

In der Folgezeit sah es allerdings noch nicht nach einer hohen Niederlage für die Rostocker aus. Nach einer Viertelstunde fanden sie besser ins Spiel und erkämpften sich sogar ein leichtes optisches Übergewicht. Das Ausgleichstor wollte allerdings nicht gelingen. Im Gegenteil: Nach einem Ballverlust in der eigenen Hälfte wurde der Rückstand noch vor der Pause größer. Pech, dass der Borussen-Goalgetter diesmal den Ball gar nicht richtig traf und er erst dadurch unhaltbar für Kerner einschlug!

Mit zwei frischen Kräften kamen die Hanseaten aus der Kabine und versuchten noch einmal, eine Wende herbeizuführen. Doch weder die beiden schönen Hinterhaltsschüsse von Buschke noch zwei gute Chancen des eingewechselten Kocer fanden den Weg ins Berliner Tor. Und so fiel nach gut einer Stunde erneut durch einen Konter die Vorentscheidung. Zwar resignierten die Rostocker auch in der Schlussphase nicht, doch es sollte noch dicker kommen. Den Schlusspunkt setzte vier Minuten vor dem Schlusspfiff ein klassischer Fehlpass von Torhüter Kerner, der Ben-Hatira seinen vierten Treffer zum 5:0 Endstand ermöglichte.

Torfolge: 1:0, 2:0 Ben-Hatira (7.,37.), 3:0 Özgöz (63.), 4:0,5:0 Ben-Hatira (77.,86.)

FC Hansa A: Kerner – Peverley, Freitag, Grundmann, R.Lange – Peucker, Buschke, Krasse (46.Strehlow), P.M.Walther (69.Bullerjahn) – Waterstraat (46.Kocer), Albert

Zurück

  • sunmakersunmaker