Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.02.2014 09:49 Uhr

A-Junioren verlieren 0:2 in Kiel und B-Junioren siegen 3:1 in Chemnitz

Auch am vierten Spieltag der Bundesliga-Rückrunde haben die Hansa-A-Junioren ihre Negativserie nicht beenden können. Die 0:2-Niederlage bei Holstein Kiel war das elfte Meisterschaftsspiel ohne Sieg. Bis Mitte der zweiten Halbzeit war die Partie auf dem Projensdorfer Kunstrasenplatz noch torlos geblieben. Nach dem ersten Gegentreffer gerieten die Hanseaten dann auch deshalb auf die Verliererstraße, weil sie schon wenig später – nach der Gelb-Roten Karte gegen Max Christiansen – in Unterzahl agieren mussten. Den zweiten Gegentreffer kassierten sie dann vier Minuten vor dem Abpfiff.

Da alle Mannschaften auf den Abstiegsplätzen ebenfalls nicht gewinnen konnten, bleibt es für die Hanseaten bei vier Punkten Vorsprung auf Rang 12. Allerdings fielen sie auf den neunten Tabellenplatz zurück, weil Dynamo Dresden tags zuvor beim 1.FC Union Berlin gewonnen hatte und damit am F.C. Hansa vorbeigezogen war. Die Sachsen sind am 8. März im Rostocker Volksstadion der nächste Gegner der Hansa-A-Junioren.
 
Torfolge: 1:0 Arndt (67.), 2:0 Weltrowski (86.)

Hansa-A-Junioren: Schröder – Studzinski, Reusing, Scherff (81. Haritos), Esdorf – Sabas (75. Rokita), Christiansen (75. G/R) – Kretschmer (67. Lüdtke), Gebissa, Schlottke – Grube (75. Schlatow)
 
Die Hansa-B-Junioren sind mit einem dreifachen Punktgewinn vom ersten Regionalliga-Punktspiel des neuen Jahres nach Hause zurückgekehrt und haben damit nahtlos an ihre Erfolgsserie vor der Winterpause angeknüpft. Trotz des 3:1 Erfolges beim Chemnitzer FC bleiben die Rostocker Tabellensechster, denn auch keine der vor ihnen platzierten Mannschaften gab sich eine Blöße.

Steffen Mosch und Jonas Hurtig hatten in Chemnitz zunächst für eine 2:0 Führung der Hanseaten gesorgt, bevor es die Chemnitzer mit ihrem Anschlusstreffer noch einmal spannend machten. Doch neun Minuten vor dem Abpfiff sorgte Malte Thesenvitz mit dem dritten Hansa-Treffer für klare Fronten. Weiter geht es schon am kommenden Sonntag, wenn ab 13.30 Uhr der Tabellenneunte FC Energie Cottbus II im Rostocker Leichtathletikstadion gastiert.
 
Torfolge: 0:1 Mosch (22.), 0:2 Hurtig (49.), 1:2 Baumgart (61.), 1:3 Thesenvitz (71.)

Hansa-B-Junioren: Leu – C.Coskun (76. Matlawski), Vierling, Thesenvitz, Klotzsch, Rodriguez (65. Rath), Khachatryan (76. Ehlers), Mosch, Hurtig, Meyer (72. Spindler), Gadau

Zurück