Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

08.10.2009 12:45 Uhr

A-und B-Junioren müssen am Sonntag reisen

Obwohl in den meisten Spielklassen an diesem Wochenende der Ball ruht, kämpfen die beiden Nachwuchs-Bundesligisten des F.C. Hansa Rostock um Meisterschaftspunkte. Während für die A-Junioren das Nachholspiel des 5. Spieltages beim 1.FC Union Berlin ansteht, wird bei den B-Junioren der komplette 11. Spieltag vorgezogen. In beiden Altersklassen geht es für die Rostocker Teams darum, die Tabellenspitze zu verteidigen.

Die Hansa-A-Junioren, die punktgleich mit Werder Bremen auf Rang 1 stehen, treffen am Sonntag um 12.00 Uhr auf dem Fritz Lesch Sportplatz in Adlershof auf den gastgebenden 1.FC Union, der mit vier Punkten lediglich Rang 12 belegt. Doch Vorsicht ist geboten, denn vor einem halben Jahr unterlagen die Hanseaten den Berlinern sogar zu Hause überraschend mit 0:1. Dafür wollen sie sich revanchieren und streben einen Auswärtssieg an, mit dem sie ihre makellose Bilanz auf 18 Punkte ausbauen könnten. Bei einer Niederlage müssten die Hanseaten aufgrund der schlechteren Tordifferenz die Tabellenführung an die spielfreien Bremer abgeben. „Wir wollen an die guten Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen. Wir dürfen nicht fahrlässig werden. Wenn wir das beherzigen, haben wir gute Chancen, dieses Spiel zu gewinnen“, sagte A-Jugend-Trainer Michael Hartmann.

Ebenfalls am Sonntag, aber erst um 13.0 Uhr, müssen die Hansa-B-Junioren beim Tabellen-Siebenten Hannover 96 (7 Punkte) antreten. Auf dem Nebenplatz des Eilenriedestadions strebt auch der jüngere Jahrgang der Rostocker (16 Punkte) einen Sieg an. Der wird auch nötig sein, um den knappen Vorsprung auf Verfolger Hertha BSC Berlin (15 Punkte), der tags zuvor im Ortsderby gegen den 1.FC Union favorisiert ist, zu verteidigen.

 

Zurück

  • sunmakersunmaker