Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

27.02.2012 16:23 Uhr

Abschließende Infos zum Spiel in Braunschweig

Hallo Hansa-Fans,
 
für das Auswärtsspiel bei Eintracht Braunschweig hat die Abteilung Fanbetreuung des F.C. Hansa Rostock einen Entlastungszug organisiert. Dieser Entlastungszug kann mit einer normalen Fahrkarte genutzt werden, zum Beispiel das Wochenendticket (WET). Die Kontrolle der Fahrkarten obliegt der Deutschen Bahn, die diese auch konsequent durchführen wird.
 
Damit der Zug kostendeckend fahren kann, unterstützt der Verein jeden Fan mit 3 €, die zusätzlich zur normalen Fahrkarte an die Bahn bezahlt werden.
 
Damit wir noch viele weitere Züge organisieren können, bitten wir euch darum, dass ihr alle im Besitz einer gültigen Fahrkarte seid und uns dabei unterstützt, dass der Zug nicht beschädigt wird. Dazu gehört auch, dass keine Aufkleber im Zug verklebt werden. Also lasst uns aufeinander aufpassen und positiv auf alle einwirken.
 
Fahrzeiten/Aufstiegsmöglichkeiten
Rostock               Bützow                            Schwerin                            Braunschweig
Ab 07:15                  ?                                          ?                                   An 11:30
An 21:00                  ?                                          ?                                   Ab 16:45
 
Die genauen Fahrzeiten stehen noch nicht fest, werden aber so schnell wie möglich nachgereicht.
 
Es werden auch Kräfte der Bundespolizei auf dem Entlastungszug eingesetzt, die sich aber nur im ersten und letzten Wagon aufhalten werden und nur bei Bedarf (Unterstützung der Schaffner bei der Fahrkartenkontrolle, Absicherung der Bahnsteige bei Zwischenhalt) diese verlassen.
 
Auf diesem Zug gibt es ein Glasflaschenverbot (Allgemeinverfügung der BP siehe unten), jedoch kein Alkoholverbot. Bitte denkt zusätzlich daran, dass es sich bei diesem Zug um einen Nichtraucherzug handelt.
 
Abteilung Fanbetreuung
 
PS: Weitere Entlastungs,- und Sonderzüge sind in Planung und Bearbeitung.

Die Bundespolizei hat eine sogenannte "Allgemeinverfügung" erlassen, die ein Glasflaschenverbot sowie das Verbot der Mitnahme pyrotechnischer Erzeugnisse beinhaltet.
Für den genauen Wortlaut, bitte die pdf-Datei herunterladen.

Zurück