Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.02.2009 10:20 Uhr

Ahlen zum zweiten Mal zu Gast in Rostock

Wenn die Mannschaft von Rot-Weiss Ahlen am kommenden Freitag in der DKB-Arena gastiert, handelt es sich um das insgesamt fünfte Pflichtspiel und das vierte Zweitliga-Duell der Hanseaten mit dem Kickern aus der westfälischen Kleinstadt. Dabei muten die Ergebnisse der bisherigen Begegnungen ein wenig kurios an, denn einen Heimsieg konnte noch keine der beiden Vertretungen einfahren. Während der F.C. Hansa beim Hinspiel der laufenden Saison im Wersestadion ein 2:2 Unentschieden erreichte, waren das Pokalspiel im Jahre 2004 mit 3:2 nach Verlängerung und das erste Punktspiel in Ahlen gut ein Jahr später sogar mit 3:1 gewonnen werden.

Das bislang einzige Spiel in Rostock wurde gegen die seinerzeit noch unter ihrem ehemaligen Namen LR Ahlen firmierenden Rot-Weissen mit 1:2 verloren. Diese Begegnung fand am 23. April 2006 im Ostseestadion statt und war die erste von vier ausstehenden Partien der Hanseaten, nachdem der angestrebte Wiederaufstieg abgehakt werden musste. Nach einem 0:0 Pausenstand hatte Musemestre Bamba die Ahlener in der 58. Minute zunächst in Führung gebracht. Tim Sebastian gelang zwanzig Minuten später dann zwar der 1:1 Ausgleich, doch mit einem Treffer von Nils-Ole Book (81.) konnten die Westfalen doch noch drei Punkte mit auf die Heimreise nehmen. Nach diesem Auswärtssieg witterten die Ahlener ein letztes Mal Morgenluft im Abstiegskampf, doch am Saisonende fehlten ihnen dann immerhin sieben Punkte zum Klassenerhalt.

Nach zwei Jahren in der Regionalliga sind die Rot-Weissen in die 2.Bundesliga zurückgekehrt und gastieren am kommenden Freitag nun zum zweiten Mal in Rostock. Zeit für den F.C. Hansa, auch endlich die ersten Heimpunkte gegen Ahlen einzufahren.

Zurück

  • sunmakersunmaker